98-jährige ist die älteste Prostituierte der Welt

Eine 98-jährige Britin arbeitet schon schon seit Ende des Zweiten Weltkriegs als Prostituierte - auch heute noch! Und verdient damit nebenher 60`000 Euro im Jahr!

Sie ist mit 98 Jahren die älteste Prostituierte der Welt. Milly Cooper.

Soviel verdienen die meisten "Normalsterblichen" mit noch soviel Arbeit nicht. Milly Cooper hingegen nimmt als "leichtes Mädchen" ca 60`000 Euro im Jahr ein.

Im Alter von 27 Jahren hatte sich Milly in einen Amerikaner verliebt, ...

... ihn geheiratet und war dann mit ihrem Ehemann von London nach Las Vegas gezogen. Auf den Schlachtfeldern des Zweiten Weltkrieges kam ihr Mann 1945 jedoch ums Leben, Milly blieb mit ihrer Tochter und völlig mittellos zurück.

In ihrer Not und mit ein wenig Erfahrung als ehemaliges Revuemädchen fing sie an, als Prostituierte zu arbeiten. Als Eskortdame für Männer aus gehobenen Kreisen verdiente sie schnell ein kleines Vermögen.



Nach einigen Jahren im "aktiven Dienst" wurde Milly Cooper zur "Madame". Damals hatte sie zehn Mädchen unter ihren Fittichen. Zwar heiratete sie 1955 ihren zweiten Ehemann, einen Buchhalter, dennoch betrieb sie  25 Jahre lang diesen Escortservice.

Bis sie 1979 wieder begann, selbst als Prostituierte zu arbeiten. 

Laut eigener Aussage hatte sie in ihrem bisherigen Leben mehr als 3`500 Männer im Alter zwischen 29 und 92 Jahren im Bett.
Heute nimmt sie sich etwas zurück, empfängt aber noch immer im Schnitt zwei Kunden pro Woche. Und die müssen richtig was hinlegen, bis zu 900 Euro kann das "volle Programm" schon kosten!

London in Millys Jugendzeit.

Das Gewerbe, so die erfahrene Liebesdienerin, habe sich schon sehr gewandelt.

"Heutzutage haben die Mädchen pralle Brüste und magere Körper", so die mit 98 Jahren wohl älteste Prostituierte der Welt. "Sie laufen bevorzugt halb nackt durch die Gegend. Zu meiner Zeit haben wir solche Frauen als Schlampen bezeichnet."

Sie persönlich werde die Latte auch weiterhin hoch legen. "Ich bin immer elegant gekleidet und meine Kunden sind Gentlemen." Spricht`s und macht sich bereit für den nächsten "Termin"...




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt