our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


So findet Frau einen Millionär

Frühstück bei Tiffanys statt Schlangestehen in Lidl und Aldi. Immer mehr Frauen suchen nach einem reichen Mann, der sie mit einem „dicken Bankkonto“ und einem Luxusleben bei Laune hält. Doch wo findet frau einen Millionär?



Welche Frau träumt denn nicht von einem Luxusleben? Moet, Wolford, Mercedes anstelle von Billig Cola, KiK und Busfahren. Doch reiche Männer laufen nicht scharenweise auf der Strasse oder in der Disko herum, und wenn, wie soll frau die auch erkennen?

Nicht wenige Frauen wenden sich deshalb mit ihrer Suche an echte Profis, nämlich die Luxus-Partner-Agenturen. Wie z.B. die von Hans-Paul Schermer, Inhaber des elitären “Institut Lord – First Class”.

Der Mann, der Millionäre vermittelt.
Der Top-Unternehmer der Branche kennt die Wünsche vieler Damen zur Genüge.

Wenn man mal ehrlich ist, dann möchte doch jede Frau einen Mann mit Geld!“ Manche finden tatsächlich einen, doch die Regel ist das nicht. „Man stelle sich vor, dass 100.000 Frauen einen Millionär suchen – da frage ich mich, woher sollen die eigentlich alle kommen?“

Die Suche nach dem richtigen Mann ist und bleibt nun mal die Suche nach der Nadel im Heuhaufen, so Schermer.

Und außerdem: Ob mit Geld, oder ohne „das Gefallen muss ja immer beidseitig sein!" Denn auch die „Zielpersonen“ haben so Ihre Vorstellungen und Wünsche.

Zu den Kunden von Hans-Paul Schermer gehören vor allem Großindustrielle und Unternehmer, Prominente oder Sportler. Menschen also, von denen man gemeinhin glaubt, dass sie keine Probleme haben sollten, einen Partner zu finden.

Hans-Paul Schermer.
Doch das ist ein Irrtum: Sie zweifeln bei der Partnersuche, ob ihr Gegenüber in ihnen nur das Geld sieht, oder den Ruhm und die Bekanntheit.

Dazu kommt, dass viele von ihnen einfach gar keine Zeit haben, sich während ihres 14-Stunden-Arbeitstages nebenbei auch noch den Partner fürs Leben zu suchen.

In Deutschland leben momentan rund 12 Millionen Singles. Die Anzahl der allein Lebenden hat sich in den vergangenen 50 Jahren mehr als verdoppelt.

Einige Luxus-Partnervermittlungen benennen den Altersdurchschnitt ihrer Kundschaft auf ihrer Homepage:

Zwischen 40 und 50 Jahren ist die klassische Klientel, und es sind oft mehr Frauen als Männer, die bei einem professionellen Institut anklopfen.

Vielleicht steckt vielen von ihnen das Untersuchungsergebnis amerikanischer Forscher der Universitäten von Yale und Harvard aus den 80ern im Kopf:

Danach wird eine Frau über vierzig mit größerer Wahrscheinlichkeit von Terroristen getötet, als dass sie das erste Mal heiratet. Profi-Vermittler Hans-Paul Schermer jedenfalls sieht die Sache realistisch:

Frauen träumen nun einmal gerne, und das sollen sie auch. Natürlich gibt es immer eine Chance, auch ohne finanzielles Polster und Adelstitel den reichen Traummann zu finden. Aber eine Garantie gibt es dafür nicht. Wenn man sich darauf einlässt, dann ist das wie eine Art Glücksspiel! Also: Spielen wir eben mit, und hoffen auf den Hauptgewinn!"

Mein Weiter-Lese-Tipp >>> die Story des Hans-Paul Schermer

Link auf die Homepage von Hans-Paul Schermer >>>Heiratsinstitut Lord





Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt