our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Ganz gross in Mode. Jessica Simpson

2007 begann Simpson zunächst mit einer Taschen-, Schuh- und Stiefelkollektion. Danach folgten Kleidung, Schönheitsprodukte, und Parfüms. Jessica Simpson ist eine richtig grosse Nummer in der Modebranche!


Auch wenn US-Starlet Jessica Simpson als Sängerin und Schaupielerin grandios gescheitert ist, die Modewelt ist eindeutig die ihre. Von Jahr zu Jahr eilt das Unternehmen der zweifachen Mutter von Umsatzrekord zu Umsatzrekord. Das Geheimnis ihres Erfolges? Dass sie eben nicht immer perfekt ist.

"15-, 16-Jährige, aber auch 40-Jährige mögen sie. Manchmal passieren ihr Fehltritte, und gerade deshalb identifizieren sie sich mit ihr", zitiert um Beispiel das >>>New York Magazine Jack Gross von der Jones Group, Lizenz-Inhaber von Jessicas Jeanswear-Linie.

2011 erreichte Jessica Simpson erstmals einen Umsatz von knapp einer Milliarde Dollar - damit spielt Simpson inzwischen in der selben Liga wie Ralph Lauren und Calvin Klein!

Jessica selbst meint zum Erfolg ihrer Firma, sie habe "niemals gedacht, dass ich so eine Art Mode-Mogul werde. Nicht jeder will genauso aussehen wie ein Star. Ich denke, viele Promis machen mit ihrer eigenen Marke einen tollen Job, aber es kann sich nicht alles nur um sie drehen. Menschen wollen normalerweise nur einen Teil eines bestimmten Stils übernehmen."

Unnd 2014? Da möchte Jessica Simpson ihr Mode-Imperium weiter erweitern, mit Kleidung, die Tragekomfort mit Weiblichkeit und Flirt-Spass verbindet, verspricht sie. Wir sind schon mal gespannt :o)

Tja, und Jessica Simpson beweist: Blond heisst eben nicht immer blöd.






Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt