Beauty-Trend 2012. Lippenstifte setzen wieder farbige Signale!

In den letzten Jahren wurde der klassische Lippenstift von anderen Make-up Produkten in den Hintergrund gedrängt, als trendy galten Nude-Töne sowie der Lipgloss. Doch dieses Jahr bekennt Frau wieder knallige Farbe! Lippenstifte setzen 2012 wieder farbige Signale.

Glen Stefani zeigt den Modetrend dieses Jahres. Frau setzt wieder farbige Signale!
Schönheit liegt ja immer im Auge des Betrachters, ein Geheimrezept für perfektes Aussehen ist genauso selten wie der legendare Gral. Natürlich trägt Styling viel zum angenehmen Äußeren bei, allerdings sind in diesem Bereichen die Ansichten und Geschmäcker so unterschiedlich wie die Menschen selbst.

Aber ein paar Basics solltest Du beachten, damit Dein Auftritt einen positiven Eindruck hinterlässt.

Lippenstift wurde die letzten Jahre eher von reiferen Frauen getragen, während jüngere bevorzugt auf schimmernde Lipgloss-Produkte zurückgriffen.

2012 ist der klassische Lippenstift weiterhin angesagt. Besonders kräftige Rottöne in allen Farbskalen sind angesagt, Stars wie Scarlett Johansson machten es bereits in den letzten Jahren vor.

Lippenstift in pink solltest Du allerdings weiterhin noch lieber im Spiegelschrank lassen, allein in Kombination mit violettem Lidschatten ist diese Farbe auf den Lippen erlaubt.

In Sachen Augen-Make-up ändert sich wenig. Nach wie vor sollen sie den Hauptakzent des Gesichts bilden und die Augenfarbe unterstreichen. Smokey-Eyes liegen immer noch voll im Trend und sind vor allem bei Abendveranstaltungen fast ein Muss. Ein verführerischer Auftritt ist mit dieser "verrauchten" Schminkvariante garantiert!

Im Sommer werden die Farben dann frischer und Lidschatten in türkis, meerblau und leichtem rosé sind angesagt. Zudem sollte das Make-up farblich zur Kleidung passen. Aber wem sag ich das ;o) ? 

Da Lippenstifte ja lange nicht en vogue waren, hier noch ein paar Schminktipps:

So wirken schmale Lippen voller. Lippen auf der äußeren, weißen Lippenkontur mit einem gut angespitzten Lipliner umranden. Mundwinkel mit dem Konturenstift ausmalen und leicht verwischen. Nimm beim Lippenstift eine Nuance heller.

Etwas Gloss in die Mitte der Lippen tupfen – das lässt sie plastischer und voller erscheinen. Extra-Tipp: Warme Farben wie Lachs und Apricot geben den Lippen mehr Volumen als kühle Pinktöne.

So gleichst Du eine schmale Oberlippe und eine breite Unterlippe aus. Zuerst Concealer um die Lippen und über den Lippenrand auftragen. Danach kannst du die Lippenform ganz leicht korrigieren. Mit einem Lipliner die äußere, weiße Kontur der Oberlippe nachzeichnen. Die rote Innenkontur der Unterlippe ohne Lipliner mit Lippenstift nachziehen und beide Lippen damit nachziehen. Extra-Tipp: Für schöne Akzente lieber kräftige Farben verwenden. Zu helle Farben heben sich nicht deutlich genug von der Hautfarbe ab.

Ungleiche, wellenförmige Lippen glätten. Zuerst Concealer um die Lippen auftragen, damit du eine neue Lippenkontur definieren kannst. Dann vom Mundwinkel aus mit einem farbintensiven Lipliner eine neue gerade Form nachziehen und die Lippen mit Lippenstift ausfüllen. Extra-Tipp: Grundiere mit dem Konturenstift am besten die ganze Lippe, damit verdeckst du geschickt die Korrekturen.

Übrigens, wenn Dir ROT im Gesicht zu viel ist, dann trag Dir Farbe einfach auf die Nägel auf! Schöne und gepflegte rote Fingernägel sind dieses Jahr wieder in! Deine Heidy!









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt