our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Die Templer. Reichtum, Macht und Fall

Die "Armee Ritterschaft Christi vom Salomonischen Tempel", auch Templerorden oder noch kürzer die Templer genannt, umgibt auch 700 Jahre nach ihrem dramatischen Untergang ein Mantel der Mystik, des Geheimnisvollen und Rätselhaften. 

Von den eigenen verehrt, von den Feinden gefürchtet. Die Templer.


1118 gegründet, war er der erste Orden, die die Ideale des adligen Rittertums und denen der Mönche vereinte, zweier Stände, die bis dahin streng getrennt waren.

In den zwei Jahrhunderten seines Bestehens nahm der von einigen Kreuzrittern gegründete militärische Eliteorden nicht nur aktiv an den meisten Kämpfen gegen die Muslime im Heiligen Land teil, er erlangte auch rasch ungeahnte politische und wirtschaftliche Macht. 

Und wurde so zu einer gefährlichen Konkurrenz für Kirche und Staat. Der Templerorden unterstand direkt dem Papst - und wurde von einem dieser Päpste nach einem grossen Aufsehen erregenden Prozess 1312 aufgelöst.




Aber erst die spektakuläre Vernichtung des Ordens und der Tod des letzten Grossmeisters auf dem Scheiterhaufen schufen jenen Mythos der Templer, der bis heute ungebrochen scheint. Ein Gestrüpp von Legenden hat sich im Verlauf der Jahrhunderte über die Geschichte des Ordens gelegt.

Viele halten es für unmöglich, dass der mächtige Orden 1312 einfach unterging. Es scheint viele Indizien dafür zu geben, dass sich die Templer später neu organisierten und ihren Bund geheim hielten – bis heute?

Denn auch heute sind die Symbole der Tempelritter Teil von Flaggen, Fahnen oder Abzeichen. Beispiele sind die Flagge von Malta, oder auch das Zeichen der Deutschen Bundeswehr.

Und es soll immer noch "Nachkommen" des ursprünglichen Ordens geben, in Deutschland (Stuttgart) und auch in Australien.

Und in Spanien besteht in Ponferrada immer noch eine Tempelburg, die im 12./13. Jahrhundert am Rande des Jakobsweges erbaut wurde und dort dem Schutz der Pilger diente.

Es gibt viele Rätsel um diesen Orden. Wie waren sie wirklich? Was taten sie? Sicher gab es Gutes und Böses, das ist keine Frage! 

Es mag auch ganz sicher vieles falsch, habgierig und unüberlegt gewesen sein, aber die Idee, unter der er angetreten war, hat etwas geweckt, für das erst spätere Generationen das Wort "Solidarität" fanden.

Beschützte der Orden die Nachkommen Jesu? Mussten die Templer deshalb sterben? Gibt es die Templer gar auch noch heute???

Haben die Tempelritter gar einen direkten Nachkommen Jesu ausfindig gemacht? Das wahre Geheimnis des "Heiligen Grals" - hier mehr:


War Jesus verheiratet und hatte er Kinder? Und haben die Templer das herausgefunden? Die Templer am Zenit ihrer Macht. Doch der Fall ist nahe ...


Die Feinde der Templer sammeln sich. Freitag, der 13. Oktober 1307. Der Tag der Entscheidung.


Wo befindet sich der legendäre Schatz der Templer? Der Mythos Templer wird geboren...


Der Mythos Tempelritter zieht immer noch magisch Menschen an und liefert Stoff für unendlich viele Geschichten:







Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt