our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Grosse Persönlichkeiten, die im Mai geboren wurden

Der Monat Mai ist schon ein besonderer Monat. Nicht umsonst finden gerade in diesem Monat viele Hochzeiten statt und so hat er seinen Namen wohl zu Recht, „Wonnemonat“. Heute wollen wir uns einmal an berühmte Menschen erinnern, die im Monat Mai geboren sind. 

Unvergesslich. Die wunderbare Audrey Hepburn.

Es gibt deren so viele, dass man sie gar nicht alle aufzählen kann. So habe ich nur deren vier ausgewählt, die mir persönlich sehr in Erinnerung geblieben sind.

Audrey Hepburn, sie wurde am 4. Mai 1929 in Ixelles/Elsene in Belgien geboren und war britisch-niederländische Schauspielerin.

Besonders berühmt wurde sie 1953 durch den Film „Ein Herz und eine Krone“ und 1961 „Frühstück bei Tiffany“.

Sie war in jedem ihrer Filme eine grosse Dame, genau wie im Leben, und trotzdem hatte man bei ihr immer das Gefühl, auch ein bezauberndes Mädchen vor sich zu haben.

Besonders geschätzt wurde sie auch wegen ihres sozialen Engagements. Leider starb sie viel zu früh am 20. Januar 1993 in Tolochenaz bei Lausanne in der Schweiz. Sie wurde nur 64 Jahre alt.

Sophie Scholl. Am 9. Mai 1921 in Forchtenberg geboren, organisierte sie sich gegen das damalige Regime und wurde Widerstandskämpferin gegen die Diktatur des Nationalsozialismus.

Als Mitglied der „Weissen Rose“ versuchte sie mit Flugblättern die Bevölkerung wachzurütteln und zum Aufstand zu bewegen.

Sie wurde enttarnt und verhaftet. Trotz all den Verhören, die sie zum Teil auch zwingen wollten, ihre Mitgenossen zu verraten, blieb sie standhaft und stand eisern zu ihrer Meinung.

Sophie Scholl wurde am 22. Februar 1943 im Alter von erst 22 Jahren in München durch die Guillotine enthauptet. Besonders sie sollte nicht in Vergessenheit geraten!

John Wayne kam am 26. Mai 1907, an einem Sonntag, in Winterset, Iowa in den USA zur Welt. 

Berühmt wurde er vor allem durch seine Westernfilme, unter anderem „Rio Bravo“, „El Dorado“ und vielen anderen. Er war immer der mehr oder weniger schlaksige Cowboy und sein Gang war unverwechselbar.

John Wayne starb mit 72 Jahren in Los Angeles, Kalifornien. 

Was mir immer wieder ein Schmunzeln entlockt, ist, wenn ich mich an diese beiden ewigen Streithähne erinnere:

Gino Cervi und Fernandel. Die Filme „Don Camillo und Peppone“ sind sicher der etwas älteren Generation noch gut in Erinnerung. Als immer ruppiger Bürgermeister, doch trotzdem das Herz auf dem rechten Fleck, wusste er sich immer wieder mit dem schlagkräftigen Pfarrer Fernandel als „Don Camillo“ zu versöhnen.

Geboren wurde Gino Cervi am 3.Mai 1901 in Bologna und am 3. Januar 1974 verstarb er in Punta Ala mit 73 Jahren.

Fernandel, mit richtigem Namen Fernand Joseph Désiré Contantin, wurde am 8. Mai 1903 in Marseille geboren und starb am 26. Februar 1971 in Paris. Er war französischer Schauspieler und Sänger.

Obwohl man versuchte, diese Filme mit anderen Schauspielern wieder aufleben zu lassen, kamen sie nie, auch nicht annähernd, an die Originale heran.







Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt