Bird-Napping! Schwan entführt junges Gänse-Küken!

Ein Schwan versucht, das kleine Gänse-Küken vor der Nase dessen Mutter zu entführen! Die wehrt sich und kämpft tapfer gegen einen übermächtig scheinenden Gegner. Wird die Gänse-Mama es schaffen, ihr kleines Küken zu retten? Unglaubliche Bilder, die vom deutschen Fotografen Felix Buscher geschossen wurden!

Dramatische Szenen. Schwan entführt ein kleines Gänse-Küken!
"Tatort": Das Rieselfelder Naturschutzgebiet nahe der Stadt Münster in Deutschland. Eine Gänse-Mama schwimmt mit ihren kleinen Küken im Schlepptau über den kleinen See, taucht gerade ihren Kopf ins Wasser, um Futter zu holen. Eines der kleinen Küken wagt sich zu weit weg von seiner schützenden Mutter ...

Und da passiert es! Wie aus heiterem Himmel stürzt ein Schwan heran, und packt das kleine Gänse-Küken, hält es fest in seinem Schnabel! Doch die Gänse-Mama hört das verzweifelte Piepsen ihres Kükens, und versucht, den scheinbar übermächtigen weissen Schwan am Davonfliegen zu hindern!

Auch der Gänse-Papa rast zur Befreiung seines bedrohten Nachwuches zur Hilfe, einem der beiden gelingt es, dem bösartigen Entführer in einen Flügel zu beissen, sodass der nicht wegfliegen kann.

Verwzeifelter Kampf David gegen Goliath.
Doch nun bricht ein wütender Kampf aus zwischen dem Schwan und den verzweifelt um das Leben ihres kleinen Kükens kämpfenden Gänse-Eltern.

Der Schwan, immerhin mehr als doppelt so gross wie die Gänse, kann sich kaum mehr erwehren gegen die Attacken der viel kleineren, aber tapfer kämpfenden Gänse, die ihn zwicken, beissen und picken, wo es nur geht.

Ebenfalls wild mit seinen kräftigen Flügeln um sich schlagend, bleibt dem Schwan schliesslich nichts anderes übrig - er lässt das kleine Gänse-Küken los! Das paddelt dann so rasch es kann in Sicherheit.

Der tapfere Kampf der Gänse-Eltern hat sich gelohnt, das Gänse-Baby ist gerettet!
Felix Buscher, der zufällig am Ufer des normalerweise ruhigen und malerischen See stand, als der Kampf um Leben und Tod entbrannte, erzählte später, wie der Schwan aus dem Nichts kommend die kleine Baby-Gans schnappte.

Es sei eine schockierende, "eine unglaubliche Szenerie" gewesen. Und er fügte noch hinzu: "Ich habe noch nie etwas derart dramatisches gesehen. Normalerweise", so der Fotograf, "sind die Motive, die ich fotografiere, ganz ruhig".

Aber es sei toll, dass alles gut zu Ende ging.




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt