Mediterrane Küche hält fit und schützt

Franzosen und Italiener leben länger - das beweist eine grosse Studie der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Viel frisches Gemüse, Fisch und Olivenöl sind dafür verantwortlich. Und die leckere mediterrane Küche hält nicht nur fit, sie schützt auch vor Krebserkrankung.

Mediterrane Küche hält fit und schützt - und schmeckt lecker!
Für die Studie wurden 50`000 Personen aus zehn europäischen Ländern zu ihren Ernährungsgewohnheiten befragt. Dabei stellten die Forscher bei ihren Untersuchungen fest, dass je mehr man seinen Tisch mit leckerer Mittelmeerkost deckte auch um so seltener an Magenerkrankungen litt.  Ganz vorne in der Statistik: Die Franzosen und Italiener!

Obst und Gemüse als Hauptbestandteil mediterraner Ernährung spielen dabei die wichtigste Rolle. Die enthalten viele Anti-Oxidantien, die ein natürlicher Krebsschutz sind. Das sind zum Beispiel Vitamin C in Zitrusfrüchten, Vitamin E in Hülsenfrüchten und Olivenöl. In Karotten oder Spinat steckt das Anti-Oxidans Betacarotin

Ebenso wichtig: Pflanzenwirkstoffe wie Flavonoide, welche sich in Zwiebeln befinden und Polyphenole in Weinblättern und Lycopin in Tomaten. Diese können freie Radikale - das sind krebserregende aggressive Sauerstoffverbindungen - unschädlich machen und damit vor Magen- und Darmkrebserkrankungen schützen.

Und das Olivenöl der Mittelmeerkost packt den Krebs gleich an der Wurzel. Eine Studie der Universität von Montreal in Kanada ergab, dass das gesunde Öl die Entstehung von kleinen Tumoren sogar verhindern kann. Ein Löffel täglich soll genügen, so die Forscher.

Und der tolle Nebeneffekt: So eine Mittelmeerkost schmeckt einfach gut und lässt Feriengefühle wieder aufkeimen! :o))))

PS: Keine Ahnung, was Du heute Mittag kochen sollst? Ich hätt da ein leckeres Rezept für Dich

Spaghetti mit Artischocken und Schafskäse

1 Dose Artischocke(n), halbiert o. geviertelt
250 g Schafskäse, mit der Hand in Würfel zerkleinern
500 g Nudeln (Spaghetti)
4 EL Olivenöl
1 Zehe/n Knoblauch, in dünne Scheiben geschnitten
5 Liter Wasser
5 TL Salz


Zubereitung... (Arbeitszeit ca. 20 min)

Zuerst Wasser + Salz für die Spaghetti in einem großen Topf aufsetzen, die Pfanne erhitzen und die Artischocken abseihen. Wenn das Wasser sprudelnd kocht, kommen die Spaghetti ins Wasser.

Sobald die Pfanne Temperatur bekommen hat, das Olivenöl hineingeben, heiss werden lassen. Nun Artischocken und Knoblauch hineingeben.

Die Pasta al dente kochen, dann abtropfen lassen. An dieser Stelle ein Tipp: Die Pasta bitte nicht abschrecken! Dies sollte nur gemacht werden, wenn Spaghetti für Salat verwendet wird. Sonst wird der Stärkefilm zerstört, der dafür sorgt, dass die Sauce gut haftet.

Den Schafskäse in die Pfanne geben und mit den Artischocken vermischen. Der Herd kann nun abgeschaltet werden, jedoch sollte die Pfanne noch 30 Sek. bis 1 Min. auf der Platte gelassen werden, damit der Käse beginnt, weich zu werden und die Hitze annimmt.

Abschließend noch einmal vorsichtig miteinander vermischen. Der Schafskäse sollte leicht verlaufen sein.

Die Pasta auf einem Teller anrichten. Die Artischocken und Schafskäse zugeben. Nach Belieben groben bunten Pfeffer mit einer Mühle auf dem Teller verteilen.









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt