Das wohl verrückteste Haus der Welt

Hier bekommt "alles auf den Kopf gestellt" eine vollkommen ungewohnte Bedeutung: Im verrückten Haus in Bispingen stehen nicht die Leute auf dem Kopf, sondern ein ganzes Haus auf dem Dach!

Existiert hier denn keine Schwerkraft? Denn im "Verrückten Haus" in Bispingen hängt die gesamte Inneneinrichtung wie Stühle, Tische, WC, Lampen, Schränke und vieles mehr an der "Decke" - die ja eigentlich der Fussboden wäre. Verrückt - im wahrsten Sinne des Wortes :o)

Die verrückte Haus besteht aus zwei Etagen mit über 110m² in neun Räumen. Es sind Wohn-, Schlaf- und Kinderzimmer, Küche und Bad/WC. Das Haus hat zusätzlich eine Neigung von 5-6 Grad in der Längs- und Querachse.

Das scheint nicht besonders viel, aber geh da mal rein! Dein Gleichgewichtssinn wird ganz durcheinander geraten! Hier ist aber schon gar nichts normal, denn selbst der Weg zum Haus und um das Haus herum ist schief gepflastert!

Hier kann man auch  Teil des verrückten Fernsehprogramms im Wohnzimmer werden. Denn " DAS VERRÜCKTE HAUS TV" zeigt das Bild einer Kamera über Kopf. Und im "Fernsehen" lauft ihr in einem ganz normalen Wohnzimmer an der Decke! Ein garantierter Riesenspaß für Groß und Klein!

Abwasch einmal anders: Die Küche steht auf dem Kopf. Das Einräumen des Geschirrs in die Schränke könnte schwieriger sein, als es auf den ersten Blick erscheint. Teller und Tassen sind an den Möbeln fest verankert.

DAS VERRÜCKTE HAUS hat ganzjährig von 11-23 Uhr geöffnet und ist ganz einfach über die A7 Hamburg-Hannover zu erreichen (direkt an der Ausfahrt Bispingen am Kreisverkehr).

PS: Diese und viele Geschichten mehr über ungewöhnliche, unwahrscheinlich schöne oder auch noch unbekannte Reise-Ziele auf dieser Welt findest Du in unserem >>>REISE.fieber-Blog von Heidy! Inzwischen einer der meistgelesenen Reise-Blogs im deutschsprachigen Raum - zurecht! :o)









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt