Die schnellsten Tiere der Welt

Ob in der Luft, im Wasser und am Land. Die schnellsten Tiere der Welt halten teils locker mit von Menschen und ihren technischen Hilfsmitteln auftgestellten Geschwindigkeitsrekorden mit!

Majestätischer Auftritt - der Wanderfalke.

Wenn sich der Wanderfalke aus grosser Höhe auf seine Beute stürzt, erreicht er eine Spitzengeschwindigkeit von fast 300 km/h. Kein anderer Vogel schafft solch einen Sturzflug. Selbst Mauersegler, die ungeheuer schnell sind, erreichen "nur" eine Geschwindigkeit von etwa 200 km/h.


Er ist DIE Rennmaschine unter Wasser. Der indopazifische Fächerfisch.

Der indopazifische Fächerfisch schiesst wie ein Pfeil durchs Meer - mit bis zu 110 km/h! Diese Geschwindigkeit erreicht er durch einen Trick. Er klappt die Segelflosse auf dem Rücken ein und kann sich so aerodynamisch durchs Wasser bewegen. 

Das schnellste Landtier der Welt ist eine Raubkatze: der Gepard. Bei seinem Sprint erreicht er bis zu 112 km/h. Und er ist bei seinen langen Läufen extrem schneller als ein Löwe. Dieser erreicht nur mit Mühe etwa die Hälfte dieser Geschwindigkeit.


Wenn er losjagt, dann staubt`s - im wahrsten Sinne des Wortes - gewaltig!

Dabei hilft auch, dass der Gepard als einzige Katze sehr harte Fusssohlen hat. So kann er in nur zwei Sekunden schon auf 60 km/h kommen. Konkurrenz für so manchen schicken Sportwagen!

Übrigens, hier >>>findest du die wohl unglaublichste Geschichte über Geparden, die du je gelesen hast.




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt