Lebensmittel. Was tun, wenn das Verfallsdatum vorbei ist?

Die meisten Menschen verlassen sich bei Lebensmittel auf das Verfalldatum, aber leider reicht das nicht immer. Was also tun, wenn bei Lebensmitteln das Verfallsdatum vorbei ist? Ein paar Tipps von mir.


So wird angebrochener Ketchup nach drei Monaten schlecht, auch wenn er Konservierungsstoffe enthält. Und ohne diese sollte er nach drei bis vier Tage aufgebraucht werden. 

H-Milch ist besonders trügerisch. Denn wenn sie verdorben ist, wird sie weder dick noch sauer. Darum sollte man sie wie Frischmilch, wenn sie geöffnet ist, innerhalb von drei bis vier Tagen aufbrauchen. Da sich Keime in H-Milch stark vermehren, kann sie richtig krank machen.

Im Kühlschrank hält sich angebrochene Margarine etwa vier Wochen. Wenn sie ungekühlt ist, kann sie schon nach zwei bis drei Tagen ranzig werden. Das einzig "Gute" daran: Ranziges Fett ist nicht giftig. 

Marmelade sollte man, sobald man das Glas geöffnet hat, innerhalb von zwei Wochen aufessen. Denn Marmelade setzt leicht Schimmel an, und der schädigt langfristig die Leber. 

Andererseits halten viele Lebensmittel oft länger, als das Ablaufdatum angibt. Man kann sich nicht immer 100prozentig darauf verlassen. Am besten selbst ein bisschen aufpassen, doch im Zweifel: Lieber wegwerfen als einen verdorbenen Magen davontragen!

Übrigens: Hast Du gewusst, >>>wieviel Lebensmittel wir Europäer im Jahr wegschmeissen









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt