Flugzeuge der Zukunft. Mit Panorama-Dach?

Der Medienrummel ist jedesmal gewaltig, wenn ein Flugzeughersteller ein neues Modell auf den Markt bringt. Egal, ob bei Boeing mit dem ersten Dreamliner B-787 für die japanische Nippon Airways oder Airbus mit seinem A380 für die Singapore Airlines. Natürlich, die Flugzeuge sind immer grösser, sparsamer, sicherer. Aber grundlegend neues? Die NASA hat eine Studie in Auftrag gegeben: Flugzeuge der Zukunft.

So sehen für Boeing die Flugzeuge der Zukunft aus...

Wie, so die Fragestellung der NASA, fliegen wir im Jahr 2025? Die grossen amerikanischen Hersteller Boeing, Lockheed Martin und Northrop Grumman sollten Antworten darauf geben.

Anforderungen der NASA: Weniger Lärm, weniger Schadstoffe, noch weniger Treibstoffverbrauch und einen Nonstopptransport über 13'000 Kilometer. Ansonsten viel Platz für Fantasie, Kreativität und Entwicklung...

Nachdem die eingeladenen Firmen zuerst die Anforderungen nicht erfüllen konnten, werden jetzt die überarbeiteten Vorschläge von der NASA ausgewertet. 


...während Lockheed Martin vorallem bei der Flügelform und dem Antrieb Potential sieht.

Die Antwort von Boeing ist ein Delta-Flieger, der an einen überdimensionalen Rochen erinnert. Lockheed Martin hingegen ändert an der Grundform wenig, nur die Flügel sind weit unten angebracht und ein gewaltiges Hecktriebwerk soll für sparsamen Vortrieb sorgen.

Northrop Grumman schlug eine Art fliegenden Katamaran vor, dessen Triebwerke zwischen zwei Rümpfen angeordnet sind.

Quasi ausser Konkurrenz präsentierte auch Airbus-Entwicklungschefs Charles Champion seine Vision von künftigen Flugzeugen. Ein Flugzeug mit Panoramablick und so viel Platz, dass sogar ein virtueller Abschlagplatz für Golfbälle oder Geschäfte an Bord durchaus denkbar wären!


... richtig visionär ist eigentlich nur der Airbus-Vorschlag. Bildquelle: Airbus

Was die Fluggeschwindigkeit betrifft, wird sich in näher Zukunft wohl nicht viel ändern. Vorallem, nachdem die Concorde, die eigentlich dem weltweiten Überschallluftverkehr den Weg hätte ebnen sollen, finanziell floppte, will kein Flugzeughersteller nochmal so ein finanzielles Risiko eingehen.

Spannend wird die Zukunft aber auf jeden Fall!









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt