our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Die Reichen werden immer reicher

Es ist kein Phänomen, das nur in den USA vorkommt. Aber dort gibt es Statistiken darüber, die auch veröffentlicht werden. Und zeigen eine dramatische Entwicklung auf. Denn während immer mehr Menschen in Armut versinken, ist das Einkommen der reichsten Amerikaner trotz Banken- und Finanzkrise um satte 275 Prozent gewachsen!

Während 1 Prozent der Bevölkerung seltsamerweise trotz Krisen immer reicher wird ...


Eine vom überparteilichen Etat-Büro des Kongresses (CBO) veröffentlichte Studie belegt ein Wohlstandsgefälle, das nicht nur in den USA gewaltigen Sprengkraft in sich birgt. In den vergangenen drei Jahrzehnten ist das Einkommen des reichsten Prozents der Amerikaner nach einer Studie um satte 275 Prozent in die Höhe geschossen! 

Hingegen stieg das Einkommen der 60 Prozent in der Mitte der Einkommensverteilung nur um knapp 40 Prozent. Das ärmste Fünftel der Bevölkerung bekam über all die Jahre gerade einmal einen Zuwachs von 18 Prozent. Folge:

Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auseinander!

Inzwischen entfallen 17 Prozent des gesamten versteuerten Einkommens der USA inflationsbereinigt auf das reichste eine Prozent der Bevölkerung. 1979 waren es gerade noch acht Prozent. 

Noch mehr Statistik? Das wohlhabendste Fünftel der Amerikaner bekommt inzwischen mehr als die Hälfte des gesamten Einkommens überwiesen! Auf der anderen Seite der Skala erhalten jene, die dem sozial schwächste Fünftel angehören, derzeit gerademal fünf des gesamten Einkommens! 

... leben immer mehr Menschen so. Schau Dich einfach mal genauer um...

Inzwischen werden selbst in den USA immer mehr Stimmen auch unter den Politikern laut, die vor der sozialen Sprengkraft dieser Entwicklung warnen. Der demokratische Abgeordnete Sander Levin etwa nannte den Report "den jüngsten Beweis für den alarmierenden Anstieg der Einkommens- Ungleichheit" in den USA. 

Auch auf den Plakaten der "Occupy Wall Street"-Demonstranten heisst es:

"Wir sind die 99 Prozent"

In Anspielung auf das reichste eine Prozent der Bevölkerung, die mit ihren Entscheidungen derzeit (siehe Banken- und daraus folgend die Wirtschaftskrise) auch das Schicksal der 99 % "übrigen" bestimmt.

Bei den Amerikanern ist alles anders? Auch in Europa erleben wir eine ähnliche Entwicklung, teilweise ist das Verhältnis noch krasser. Beispiel Schweiz: Dort gehört einem Prozent der Bevölkerung fast die Hälfte des gesamten Vermögens!

Mehr unter >>>Das reichste Land der Welt ist die Schweiz (?). Doch auch das Verhältnis in Deutschland ist nicht viel anders...






Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt