our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


(K)ein Reisetipp. Das schlechteste Hotel der Welt

Darf doch wohl nicht wahr sein, denkst du jetzt bestimmt! Dieses Hans Brinker-Billighotel wirbt tatsächlich mit Hundekot im Eingangsbereich, Ungeziefer in den dreckigen Betten, fehlendem Zubehör und unfreundlichem Personal! Es sei das wohl schlechteste Hotel der Welt - kann doch nur ein Werbegag sein. Oder?

Mehr als eigenwillige Werbung für das laut eigener Aussage "schlechteste Hotel der Welt".

Seit knapp 15 Jahren verfolgt das etwas andere Gästehaus seine alles andere als "stink-normale" und mehr als eigenwillige Plakatkampagne. Und es fühlen sich doch tatsächlich so einige angesprochen, laut Hotelmanagement vor allem junge, urbane Hipster, die auf die Unterkunft im Budget-Hotel angewiesen sind, vermutlich weil sie ihr ganzes Geld schon in Apple-Produkte investiert haben ;o)

Die Motive der Plakate zeigen zum Beispiel extreme Nah-Aufnahmen von Bettwanzen zusammen mit dem Slogan "Verbessern Sie Ihr Immunsystem!" oder das frische Gesicht eines jungen Mannes beim Einchecken in das Hotel und das gleiche Gesicht beim Auschecken – jetzt merklich, naja, "verbraucht" ;o)


Na, immerhin weiss man schon vorher, wie das Hotel ist...

Wer allerdings glaubt, dass sich hinter dieser reichlich schrägen Kampagne in Wahrheit ein richtig gutes Hotel verbirgt, täuscht sich - und das gewaltig! Denn im Gegensatz zu so manch anderer Werbung bringt das "Hans Brinker" in der niederländischen Hauptstadt einfach die Wahrheit. Die, äh, Unterkunft ist tatsächlich sehr schlicht und einfach gehalten, um es mal möglichst nett auszudrücken.

Dementsprechend fallen die Kommentare von Gästen auf verschiedenen Bewertungsportalen aus...

Wem jetzt noch nicht vollends übel ist >>> unsere Heidy vom Travelblog REISEfieber hat noch mehr Infos :)






Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt