Pakistan. Frau ermordet ihren Mann und kocht ihn im Kochtopf

Grausamer Mord aus Eifersucht. In Pakistan hat eine Frau ihren Ehemann zerstückelt und dann versucht, die Überreste in einem Topf zu kochen, um den Mord an ihm zu vertuschen. Doch ein Nachbar beschwerte sich bei der Polizei über einen bestialischen Gestank - als Beamte dann vorbeikamen, entdeckten sie ein grausiges Szenario!

Hat die schreckliche Tat gestanden: Die 32jährige Zainab Bibi
Die 32-Jährige aus der Hafenstadt Karachi habe, so die Polizeimitteilung, ihr Opfer zunächst mit Schlafmitteln im Tee betäubt und dann mit einer Schnur erdrosselt.
 
Den Mord habe sie inzwischen gestanden. Als Motiv gab sie an, der Mann habe eine Beziehung mit ihrer 17-jährigen Tochter aus der ersten Ehe anfangen wollen. "Ich habe ihn getötet, bevor er es wagen konnte sich an ihr zu vergreifen", gab sie laut pakistanischen Medienberichten als Motiv an. Als mutmasslicher Komplize wurde ein Neffe (22) der Frau festgenommen.

 WARNUNG!  
Das folgende Video der pakistanischen Polizei enthält Passagen, die nicht für Personen unter 18 Jahren geeignet sind!!! 

 







Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt