Rolex von James Bond versteigert

Eine Kreissäge für 180`000 Franken? Soviel kostet das kleine Werkzeug schnell einmal , wenn es in eine Rolex eingebaut ist und vom britischen Schauspieler Roger Moore alias James Bond getragen wurde. Die Original-Rolex-Uhr mit Sonderausstattung aus dem James-Bond Film "Live and Let Die" wurde am Montag versteigert.

Half James Bond aus mehr als nur einer "gefährlichen Lage". Seine Rolex Submariner - mit einigen Extras.

Roger Moore trug die Rolex Submariner in dem 1973 gedrehten James-Bond-Film "Live and Let Die", jenem Film, in  in dem er sein Debüt als Geheimagent 007 gab. Dabei bekam er es neben fiesen Gangstern auch noch mit so manch üblen Voodoo-Zauber zu tun - wobei ihm seine Rolex Submariner mit den speziellen Extras mehr bei den "weltlichen" Problemen half. Am Montag kam das edle Teil beim Auktionshaus Christie`s in Genf unter dem Hammer.

Die Rolex-Uhr der Serie Submariner aus rostfreiem Strahl verfügt unter anderem über eine starke Magnet-Funktion und eine eingebaute Kreissäge.

Laut dem Direktor der Christie's-Uhrenabteilung, Aurel Bacs, konnte Bond damit die auf ihn abgefeuerten Kugeln ablenken und sich aus einer "sehr gefährlichen Lage befreien".

Der neue Besitzer scheint ähnlich "gefährliche Lagen" zu befürchten, war ihm doch die Rettungs-Rolex-Armbanduhr am Montag beachtliche 180'000 Franken wert. 

Überhaupt gingen an diesem Abend so einige wertvolle Stücke über den Tisch, auch einer der grössten Diamanten der Welt, der >>>Sun Drop, fand am Montag einen neuen Besitzer.









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt