Tipps von Gerd - Wer langsam isst, bleibt länger schlank!

Jetzt werde ich mal vom Briefeschreiber zum Ratgeber. Nehmt mich nicht zu ernst, aber vielleicht ist das eine oder andere dabei, das euch nutzt. Womit fangen wir an - wir fangen mit Essen an - etwas was jeder von uns jeden Tag macht.

Geniessen ist angesagt!!

20 Minuten braucht der Magen scheinbar, bis er dem Gehirn signalisiert hat, dass er satt ist. Wer also schnell isst, verdrückt mehr als notwendig – und nimmt zu. Der Schlüssel zum Schlankbleiben ist also: langsam essen. Das berichtet die Fachzeitschrift „Ernährung im Fokus“.

Langsam essen – das ist leichter gesagt, als getan. Wenn man richtig Hunger hat, ist es mit der Beherrschung schnell vorbei. Da helfen nur Tricks!

Wichtigster Trick: Nimm dir mindestens 20 Minuten Zeit für eine Mahlzeit. Heißt: Bequem hinsetzen, mit Messer und Gabel essen und entspannen. Ganz falsch ist etwa, hektisch im Gehen einen Döner oder eine kleine Pizza zu mampfen.

Wenn du zu Hause isst: Dekoriere vorher den Tisch, dann bleibst du automatisch länger sitzen, um das Ambiente zu genießen. Geniessen statt schlingen ist angesagt - Slow down ist das neue Modewort dazu.

Bedächtiges Kauen ist nicht nur gesund, sondern hält auch schlank. Wer regelmäßig seine Mahlzeiten hinunterschlinge, verdopple sein Risiko für Übergewicht, erklären die japanischen Forscher im Fachblatt "British Medical Journal".

Viele Wissenschaftler glauben, dass Essgewohnheiten schon in der frühen Kindheit gelegt werden. Wichtig ist es deshalb, Kinder zu langsamem Essen zu ermutigen und sie niemals zu zwingen, ihren Teller leer zu essen. Na Bravo - hoffentlich lesen das meine Eltern. 
Überdimensionierte Portionen auf dem Teller, Nebenbei-Essen - etwa vor dem Fernseher - und viel "weiche" Kost, die geradezu zum Schlingen animiert, sollten zusätzlich vermieden werden.

So - das war mein Tipp von Gerd - ich wünsche euch in diesem Fall ein gutes Mittagessen. Geniesst es langsam. Und noch ein Tipp von mir - da geht es zwar nicht ums abnehmen, aber um das Wohlbefinden. Ich hab da mal einen Spruch gelesen, der mir gefällt und an den ich auch glaube:

"Wichtiger als was man isst, ist, mit wem man isst"

In diesem Sinne wünsche ich euch auch noch den passenden "Nachbarn"

In Gedanken - euer G.Ender




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt