Ein paar Tipps für Neujahrs-Vorsätze

Und wieder einmal neigt sich ein Jahr dem Ende zu und wieder einmal sind wir nur so vollgepumpt mit guten Vorsätzen! Ach, was wollen wir schon wieder einmal ändern und absolut anders machen. "The same procedure as every year", aber was bleibt letztendlich?

...hm, hat schon was. Also packen wir`s an, und wenn`s nur Kleinigkeiten sind :o)

Sind wir doch ehrlich, von den vielen guten Vorsätzen bleibt meist nicht viel, nur Schall und Rauch. Also bitte, nicht zu viel vornehmen, nur ein wenig, vielleicht klappt es ja dann! :o)

Mein Tipp für ein paar einfach umzusetzende Vorsätze: Zuerst überlegen wir uns mal in aller Ruhe, welche Dinge wir wirklich erledigen sollten. Was ist letztes Jahr liegen geblieben und was haben wir immer wieder verschoben?

Dann setzen wir am besten eine schriftliche Prioritätenliste - eine Liste über die Dringlichkeit der Dinge. Zum Beispiel Unterlagen ordnen? Unnötiges könnten wir entsorgen, damit wir nicht den Überblick verlieren. Vielleicht lassen wir auch Revue passieren und sehen, was gut oder was nicht optimal gelaufen ist.

Und wie wär es wieder einmal mit Kleiderschrank ausräumen? Da häufen sich sooooo viele Sachen an, die wir nun wirklich nicht mehr brauchen oder die schlicht und einfach in Vergessenheit geraten sind. Denn wenn man etwas mehr als zwei Jahre nicht mehr trägt, dann braucht man es auch nicht mehr. Also ab in die Altkleidersammlung!

Denn wer sich von Altem trennt, schafft Platz für Neues und die Seele kann durchatmen. 

So, jetzt haben wir das gemacht, das laut einer aktuellen Umfrage in Deutschland den meisten auf der Seele brennt: Unordnung bei den Unterlagen und ein Kleiderschrank voller alter Sachen.

Wenn das erledigt ist, dann ist aber auch schon langsam Zeit, sich auf einen fröhlichen Silvesterabend vorzubereiten :) Happy New Year!









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt