Liz Hurley in sexy Bikinis

Sie ist schon 46 und stellt dennoch so manch jüngere Frau locker in den Schatten. Liz Hurley präsentiert für ein englisches Fitnessmagazin ihre sexy Figur in heissen Bikinis - und beweist wieder mal: Frauen 40+ sind heute so sexy wie nie zuvor!
 
"Ich glaube nicht, dass Älterwerden gleichzeitig auch weniger gut aussehen bedeutet", so Elizabeth Hurley (46), in einem Interview mit dem englischen >>>ZEST-Magazine. Dort präsentiert die Schauspielerin neue sexy Bikinis für die kommmende Badesaison.

Das Geheimnis ihrer Schönheit? "Natürlich", so Liz Hurley, "gibt es einen Punkt so ab etwa 40, ab dem wir Frauen mehr tun müssen, um gut auszusehen! Gutes Aussehen oder Schönheit, wie man es auch nennen mag, heisst für mich aber nicht, jünger auszusehen, als man eben ist. Vielmehr ist es wichtig, für sein Alter bestmöglich auszusehen!" Und wenn das eben bedeute, dass nicht alles knackig und fest ist, und vielleicht das eine oder andere Kilo zuviel "dran" ist - "dann ist es eben so!"

Aha. Und konkret? Eine Menge guter Schlaf, das sei extrem wichtig! Früher sei sie mit drei Stunden Schlaf ausgekommen, heute reiche das bei weitem nicht. Auch die weiteren "Geheimnisse" klingen gar nicht soooooo geheimnisvoll: Eine ausgeglichene Ernährung mit möglichst biologischen Produkten und jeden Tag ein wenig Sport. Wobei die Betonung auf "jeden Tag" läge.

Da hat Liz Hurley allerdings kein Motivationsproblem. "Auch wenn ich mal nicht raus will, meine Hunde sorgen schon dafür, dass ich aufstehe und zu meinem Morgensport komme", meint sie schmunzelnd. Ausserdem liebe sie Pilates und Yoga, aber das eher im Frühling und Sommer.

Eine Liz Hurley genauso ein Bewegungsmuffel wie die meisten von uns? "Es ist schon oft hart, alles durchzuziehen". Besonders in der dunklen Jahreszeit sei die Gefahr des Nachlassens sehr gross. Aber Liz hat noch einen weiteren "Trainer".

Denn neben ihren Hunden sorgt auch ihr Verlobter Shane Warne für ihre regelmässige Bewegung - nein, nicht SOOOOO - zumindest nicht nur ;o) Ihr Verlobter ist Sportler, und wenn es um Bewegung geht, sei er "sehr, sehr diszipliniert. Klar, er war mehr als 20 Jahre lang ein Profisportler."

Und ganz wichtig: Liz kocht fast ausschliesslich frisch! Essen aus der Dose oder Fertiggerichte kommen bei ihr fast nie auf den Tisch. Denn Liz ist überzeugt davon, dass industriell verarbeitete Lebensmittel durch die vielen chemischen Zusatzstoffe die Gewichtszunahme fördern - und der Gesundheit schaden.

Als Beispiel bringt Liz Hurley den hausgemachten Kuchen ihrer Oma. "Wenn man darüber nachdenkt, besteht ein leckerer hausgemachter Kuchen aus gerade mal vier Zutaten: Butter, Eier, Zucker und Mehl. Aber schauen Sie mal auf die lange Liste von Inhaltsstoffen bei einem industriell gefertigen Kuchen aus dem Geschäft! Das kann doch Ihrem Körper gar nicht gut tun!"

Dass Liz Hurley da gar nicht so unrecht hat, beweist sie mit Fotos wie diesen.
 
 
Das könnt dazupassen: >>>Die 21 schönsten Frauen mit 50+









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt