Mit 77 Jahren... Udo Jürgens muss zum Vaterschaftstest!

Mit 66 Jahren ist es noch nicht vorbei? DEN Song kann Udo Jürgens jetzt abändern - mit 77 Jahren ist es noch lange nicht vorbei! Denn was sich Udo Jürgens wohl nicht gedacht hätte: Mit 77 Jahren muss er nochmals zum Vaterschaftstest!

Ist Jennifer Trippel eine (weitere uneheliche) Tochter von Udo Jürgens? Vaterschaftstest angeordnet.

Und das macht er nicht freiwillig - sondern auf gerichtliche Anordnung des Amtsgerichts Dieburg. Grund für die Vorladung des 77-jährigen Udo Jürgens zum Vaterschaftstest: Vor fast vierzig Jahren soll der Schlagsänger mit einem Fan ein Kind gezeugt haben. Das ist inzwischen 39 Jahre alt, heisst Jennifer Trippel und hat eine Vaterschaftsklage eingebracht.

Die Vorgeschichte 2011

Seit mehr als einem Jahr kämpft Jennifer darum, die Vaterschaft von Udo Jürgens zu beweisen - vergangenen Monat fiel dann der gerichtliche Beschluss für den Zwangs-Vaterschaftstest des Schlagerstars. Udo Jürgens muss bei einem vom Gericht bestimmten Gutachter persönlich eine DNA-Probe wie etwa ein Haar abgegeben, daraufhin wird seine etwaige Vaterschaft überprüft.

Im schnellsten Fall (und Vorsicht, jetzt kommen ja bald die Weihnachtsferien) dauert das etwa zwei Wochen, dann steht das Ergebnis des Vaterschaftstests fest - und die Antwort, ob Udo Jürgens tatsächlich der Vater von Jennifer ist.

Udo Jürgens selbst hat eine mögliche Vaterschaft bisher immer bestritten. Ist ja auch eine etwas pikante Sache, auch weil die heute 56 Jahre alte Mutter von Jennifer angegeben hatte, 1971 als 16-Jährige mit Udo Jürgens Sex in einem Hotel gehabt zu haben.

Jennifer erfuhr angeblich erst 2009, wer ihr richtiger Vater sein soll. Für Udo Jürgens wäre im Falle einer Bestätigung Kind Nummer fünf - vier Kinder hat er bereits - offiziell: Aus seiner ersten geschiedenen Ehe mit Panja die beiden in den 60er Jahren geborenen Kinder Jonny und Jenny sowie die aus Affären entstanden unehelichen Kinder Sonja und die heute 17-jährige Gloria.

Hintergrund für die späte Beichte der Mutter von Jennifer und deren Vaterschaftsklage??? Hat doch sicher nichts mit dem eventuell zu erbenden Vermögen des 77-jährigen Udo Jürgens zu tun ... naaaaaein...

Update September 2012

Zur Erinnerung: Jennifer Trippel, jene Frau die aus welchen Gründen auch immer unbedingt die uneheliche Tochter von Udo Jürgens sein möchte, reichte Ende letzten Jahres Vaterschaftsklage bei Gericht ein.

Mama Trippel hatte ihr 2009 eine Liason mit Jürgens gebeichtet, während der Jennifer gezeugt worden sein soll.

Nachdem Trippel damit schon zweimal vor deutschen Gerichten abgeblitzt ist, hat sie jetzt beim Oberlandesgericht Frankfurt ein neues Berufungsverfahren angeleiert.

Begründung: Udo Jürgens hatte seine DNA in der Schweiz untersuchen lassen, und diese Proben seien manipuliert gewesen. Jennifer Möchte-gern-Jürgens will jetzt, dass der Sänger seine DNA-Probe in Deutschland abgibt.

Wir werden wohl noch öfters von der Sache hören...









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt