McDonald`s macht in Bolivien dicht

Es ist das erste Land, aus dem sich der McDonald`s-Konzern nach seiner "Ansiedlung" wieder zurückzieht. Offiziell wurden in Bolivien per 31. Dezember 2011 alle Läden dicht gemacht, diese Woche wurden die letzten McDonald`s-Utensilien ausgeflogen. Warum McDonald`s alle Läden wieder zugesperrt hat? Weil die Bolivianer meinen: We`re NOT loving it.

Das gab`s ja überhaupt noch nie: McDonald`s zieht sich aus einem Land völlig zurück. 
Mehr als 14 Jahre hatten es die (teuer bezahlten) Marketing-Studierten von McDonald`s nicht kapiert: Die Bolivianer wollen kein Fast-Food! Wollten sie noch nie. Dennoch wurde mit aller Macht und Unmengen von Werbemitteln versucht, das kleine Land mit knapp über 10 Millionen Einwohnern von der "Qualität" des Fast Food zu überzeugen - ohne Erfolg. Die 8 Geschäfte von McDonald`s wurden wieder geschlossen.

Doch das Scheitern von McDonald´s in Bolivien hat einen so tiefen Knacks in der Kreativitäts- und Marketingabteilung des Unternehmens hinterlassen, dass diese sogar einen >>>Dokumentarfilm mit dem Titel "Warum ging McDonald´s in Bolivien Bankrott" produzierte! In dem Film wird versucht zu erklären, warum die Bolivianer den Wechsel von Empanadas zum Big Mac nicht mitmachten.

Nachdem Menschen aus allen möglichen Schichten und Berufen befragt wurden, warum denn McDonald`s in Bolivien gescheitert ist, wissen`s jetzt auch die von McDonald`s: Laut der Überzeugung der Bolivianer hängt die Qualität eines Essens auch direkt zusammen mit der Zeit und der Hingabe, die man/frau beim Kochen investiert hat. Und "Fast Food" kommt da richtig schlecht.

Jungs und Mädels von McDonald`s, lasst es einfach gut sein! Die Bolivianer sind einfach nicht happy mit eurem "Happy Meal" & Co!









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













1 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

  1. Fast food Bewertung Mc Donalds

    Liebe Leser/innen

    Neulich wurden im Fernsehen (ARD vom 06.01., 20.15 Uhr) drei "fast-food-Ketten" bewertet. Mc Donalds erhielt die SCHLECHTESTE Kritik. Ganz zu Schweigen von den Arbeitsbedingungen - schämt euch. Zufall oder nur die Wahrheit. Die Stellungnahme der angeführten Kette fiel sprichwörtlich ins Wasser. Bla bla bla - nur Ausreden. Burger King hingegen erreichte hingegen immer die Bestnote. Wen wunderts?

    AntwortenLöschen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt