Titanic - 5000 Fundstücke versteigert

Genau einhundert Jahre nach dem Untergang der Titanic wurden in New York mehr als 5000 aus dem Wrack geborgene Habseligkeiten versteigert. 

Arlan Ettinger, Präsident von Guernsey`s, präsentiert die zu versteigernden Stücke.

Es gibt wohl fast niemanden, der nicht die tragische Geschichte der am 14. April 1912 auf ihrer Jungfernfahrt gesunkenen Titanic kennt. Nur 711 Passagiere und Besatzungsmitglieder überlebten die Katastrophe, nicht einmal ein Drittel der Gesamtbesatzung.


Wer wohl durch dieses Fernglas geschaut hat?

Mehr als 5000 aus dem gesunkenen Wrack der Titanic geborgene Habseligkeiten wurden im >>>Auktionshaus "Guernsey's" als Komplettpaket versteigert werden. Genau am April 2012, 100 Jahre nach dem tragischen wie mythenbeladenen Schiffsunglück.


Hat die Besitzerin dieser Halskette überlebt - oder liess sie ihr Leben auf der Titanic?

Den Wert der Fundstücke veranschlagte das Auktionshaus mit 189 Millionen Dollar (knapp 147 Millionen Euro).

Stücke, von Rasiersets über Tassen bis hin zu Schmuckstücken, die davon zeugen, wie die mitfahrenden Menschen gelebt hatten - irgendwie gespenstisch ist das schon.


Was um diese Zeit wohl mit dem Besitzer der Uhr passiert war?

Die "Titanic" war in der Nacht zum 15. April 1912 auf ihrer Jungfernfahrt  von Southampton nach New York mit einem Eisberg zusammengestoßen und gesunken. 

Mehr über die letzten Geheimnisse der Titanic  >>>findest du hier: Die Todesfahrt beginnt...




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt