Jahr des Drachen 2012. Babyboom in Asien

Wenn am Montag laut chinesischer Astrologie ein weiteres Jahr des Drachen beginnt, wird in Asien wieder ein wahrer Babyboom ausbrechen. Denn Drachen-Kinder gelten als mit Mut und Weisheit gesegnet - und bringen der ganzen Familie Glück.

Es wird eng in chinesischen Geburtenstationen dieses Jahr...
Das Jahr des Drachen gilt in Asien als ein ganz besonderes, weil der Drache, Symbol der alten Kaiser, unter den zwölf Tieren des chinesischen Zyklus das einzige Fabelwesen ist. 

In den vergangenen Drachen-Jahren stiegen trotz Geburtenkontrolle in China und anderen Ländern mit hohem chinesischem Bevölkerungsanteil die Geburtenraten steil an.

Krankenhäuser bieten bereits spezielle "Drachen-Kinder"-Packages an und rüsten ihre Geburtenstationen für einen erhöhten Ansturm. Immer mehr Krankenhäuser sind übrigens bereits ausgebucht - und das, obwohl die meisten der "buchenden" Frauen noch gar nicht schwanger sind!

Während Städte wie Hongkong schon jetzt unter dem einsetzenden Ansturm stöhnen, freuen sich andere Städte wie Singapur über möglichst viele neue Einwohner. Bis zum 2. Mai sollte ein Kind nach Berechnungen der Ärzte gezeugt werden, damit es vor Ende des Drachen-Mondjahres am 9. Februar 2013 das Licht der Welt erblickt. 

Tja, Überstunden werden dort wohl mächtig zurückgehen die nächste Zeit ;o)









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt