Zeit für Zärtlichkeit

Viele träumen von einer schönen Beziehung - auch Du? Doch die Realität sieht in vielen Fällen weitaus weniger rosig aus. Wie sehr sich immer mehr Menschen nach einer funktionierenden Partnerschaft sehnen ist auch an der Vielzahl von Büchern, Magazinen und Internetseiten zum Thema "Probleme in der Partnerschaft" ersichtlich - die sind geradezu explodiert. 

Jede(r) sehnt sich danach - Zärtlichkeit. Wann nimmst DU dir Zeit dafür???
Psychologie, Soziologie, Biologie, Kamasutra, Mongolisches Tantra - die Liste der "Hilfsangebote" zur Rettung einer Paarbeziehung ist schier endlos. Es scheint, als seien funktionierende Beziehungen vom Aussterben bedroht. 

Dass die globale Paarkrise vielleicht etwas mit dem Verschwinden der Zärtlichkeit zu tun hat, geht in der Ratgeberflut schlicht unter. Dabei könnte es doch sein, dass die Lösung gerade in diesem einen Wort liegt: Zärtlichkeit.

Also, "Kuschel-Sutra" sozusagen! Wir sollten der Zärtlichkeit wieder Raum zur Entfaltung lassen. Das braucht nicht viel Zeit, kein Geld - und Mühe sollte das doch auch keine sein. Ein guter Anfang wäre doch zum Beispiel eine zärtliche Begrüssung, ein paar liebevolle Worte oder auch eine zärtliche Entspannungsmassage. 

Wie eine Blume - damit sie gut gedeiht, braucht eine Partnerschaft viel Pflege. Und ist eine schöne Partnerschaft nicht MEHR wert als es deine Blumen, dein Motorrad oder eine Fernsehserie es ist???









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt