Äpfel senken Schlaganfall-Risko

Dass Obst gesund ist, das ist nichts neues. Dass Obst mit hellem Fruchtfleisch und da speziell Äpfel das Schlaganfall-Risiko senken, das konnten Wissenschaftler in Washington durch eine 10jährige Testreihe beweisen.

Kein Wunder, machen Äpfel so richtig taff! :o)
In der Testreihe wurden mehr als 20.000 Menschen über 10 Jahre hinweg bezüglich ihrem Essverhalten und dem Schlaganfall-Risiko untersucht.

Das Ergebnis nach zehn Jahren: Obst mit hellem Fruchtfleisch und da vorallem Äpfel hatten einen nachweisbar positiven Einfluss. Denn diejenigen, die häufig Äpfel assen, hatten ein bis zu 50 Prozent geringeres Schlaganfall-Risiko als jene, die keine oder wenig Äpfel assen.

"An apple a day keeps the doctor away" ist also durchaus ernstzunehmen. Dennoch, auch andere Obst- und Gemüsesorten sollten genauso häufig auf dem Speiseplan stehen. Denn diese sind mit ihren Wirkstoffen hilfreich zur Vorbeugung anderer Krankheiten.




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt