Brief von Gerd - Liebe Whitney Houston - Tot - Warum?

die Musikwelt und auch ich selber (du bist doch meine Jahrgängerin!!) sind unter Schock. Superstar Whitney Houston ist tot.  Die auf dem Höhepunkt ihrer Karriere als Königin des Pops gefeierte Musikdiva wurde nach Berichten des Senders CNN in einem Hotel in Beverly Hills leblos aufgefunden. 

du warst das schönste Gesicht und die schönste Stimme der Welt - WARUM??
Du wurdest nur 48 Jahre alt. Das gibt es doch nicht - was macht ihr aus eurer Begabung, was macht ihr aus eurem Leben, was macht der Welterfolg und die Millionen mit und aus euch?

In den 1980er und 1990er Jahren zähltest du zu den größten Stars weltweit. Unvergessen deine Hits wie „Saving All My Love for You” und der Titelsong zum Blockbuster „Bodyguard“ „I Will Always Love You”. Whitney du gewannst zahlreiche Grammys und verkauftest laut deiner Website mehr als 170 Millionen Alben, Singles und Videos.

Doch privat folgte auf den Erfolg dein tiefer Absturz. Immer wieder warst du wegen Drogenproblemen in den Schlagzeilen, immer öfter versagte deine Stimme auf Konzerten. Deine Ehe mit Bobby Brown wurde zum Desaster, Gewalt- und Drogenexzesse wurden zum Fall für den Richter. Zwar veröffentlichtest du 2009 ein Comeback-Album, doch deine Tournee im Jahr darauf war von Negativschlagzeilen geprägt: Du musstest etliche Konzerte wegen Krankheit absagen, es hagelte Kritik, Fans zeigten sich von dir, dem  einstigen Bühnen-Profi schwer enttäuscht.

Mich "kotzt" das an, dass ihr euer Leben so wegschmeisst. Das kann doch nicht der Preis eures Erfolges sein. Ist es so schwer ganz, aber wirklich ganz oben zu sein UND dann nicht ewig da oben zu bleiben?

Ich möchte dich so in Erinnerung behalten, wie ich dich am liebsten gesehen habe. Als wunderschöne Frau mit einer wunderbaren Stimme.



Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt