Das Monster von Loch Ness in Island?

Auf YouTube sorgt ein Video für eine Menge neuen Gesprächsstoff - oder besser gesagt, das, was im Video zu sehen ist. Am 2. 2012 Februar spazierte Hjortur Kjerulf am Ufer des isländischen See Lagarfljot - und was er dabei im Wasser entdeckte, das siehst Du im Video - schwimmt hier ein Monster wie in Loch Ness?

Hat Hjortur hier ein neues Monster von Loch Ness aufgenommen?

Was da geschwommen kam? Die Spekulationen reichen von einer ausgesetzten Riesenschlange (wobei, im eiskalten Wasser???) bis hin zu einem Roboter. 

Bereits früher waren in diesem See, der immerhin eine Fläche von 53 km2 hat, ungewöhnliche "Kreaturen" gesichtet worden. Erste Erzählungen gehen zurück bis ins Jahr 1345, als dort erstmals ein Monster namens Lagarfljotsormurin sein Unwesen getrieben haben soll. 

Und wer sich über die schlechte Aufnahmequalität beschwert - wer von euch hat denn bei jedem Spaziergang eine hochauflösende Videokamera dabei - vorallem, wenn dann ein uuuuunheimliches Seeungeheuer auftaucht ;o)...





Mehr seeungeheuerliches findest du hier >>> in diesem haarsträubenden Bericht








Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt