DSDS. Nachnominiert - Thomas Pegram in den Live-Shows!

Märchen gibt es also doch noch! Eines ist gerade für den Vorarlberger Thomas Pegram wahr geworden. Beim Recall von DSDS "Deutschland sucht den Superstar 2012" auf den Malediven verpasste er den Einzug unter die Top 15 nur knapp, war am Boden zerstört. Heute kam live im Fernsehen der Anruf von Dieter Bohlen: Thomas Pegram bekommt einen Platz in den Live-Shows!

Doch noch in den Live-Shows von DSDS dabei: Thomas Pilgram
So etwas gab`S noch nie bei DSDS "Deutschland sucht den Superstar" - dass ein Sänger trotz AUS beim Recall doch noch nominiert wird! Thomas Pegram aus dem österreichischen Vorarlberg schaffte dieses Überraschung!

Beim Recall auf den Malediven legte Thomas Pegram zwar eine tolle Performance nach der anderen hin - dennoch reichte es am Schluss nicht für den Sprung unter die Top 15. Zu wenig Star-Appeal, meinte Natalie Horler. Es gab eben nur 15 Plätze...

Heute morgen war Thomas Pegram live zu Gast in der RTL-Morgensendung "Punkt 9" und bekam dort einen Überraschungsanruf - von niemand geringerem als Dieter Bohlen! Er vergibt einen 16. Platz in den Live-Shows von DSDS "Deutschland sucht den Superstar 2012" an Thomas. Der Poptitan macht kurzerhand aus den Top 15 eine Top 16.

Morgen Samstag um 20.15 Uhr wird Thomas Pegram also dabei sein in der ersten Liveshow!

Update 12:37 h. Dieter Bohlen auf Nachfrage, warum denn Thomas Pegram doch noch nachnominiert wurde: "Mensch, der Junge hat mir immer schon gefallen, seine Stimme hat was besonderes. Und so schlecht angezogen wie am Anfang ist er jetzt auch nicht mehr, da kann man schon noch was machen. Also, bevor ich irgendwann mal was bereu, hab ich ihn noch nachnominiert."

Aha. Uns freut`s für die österreichischen Zuschauer, denn so haben die auch einen "Landsmann" in der Sendung, für den sie anrufen können. War bei RTL aber sicher kein Grund, den Thomas Pegram nachzuholen... ;o)









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt