England. Blaue Glibber-Hagelkörner

Er hätte alles erwartet, aber das nicht. Als Steve Hornsby Anfang der Woche nach einem vermeintlichen Hagelsturm wieder in seinen Garten kam, lagen dort anstelle von "üblichen" weissen Hagelkörnern lauter glibbrige blaue Kugeln herum!

Fielen vom Himmel: Blaue Glibber-Kugeln
Es sei ganz schnell gegangen, erzählte Steve Hornsby englischen Medien. Der Himmel sei unglaublich schnell graublau geworden - wie vor einem Hagelsturm. Der kam dann auch, doch anstelle von den sonst üblichen Hagelkörnern fielen etwa 20 Sekunden lang blaue glibbrige Kugeln vom Himmel!

Die meisten waren zwar bereits beim Aufprall zerstört worden, aber etwa 20 Stück konnte er "retten" und einem Labor für weitere Untersuchungen übergeben.

Woher die blauen Glibber-Kugeln stammen, darüber ranken sich inzwischen die eigenartigsten Erklärungsversuche. 

Von Pflanzen aus dem Meer bis natürlich hin zu Abfällen ausserirdischer Besucher reicht das Spektrum.

Steve Hornsby selbst geht hingegen von einer weltlichen Ursache aus. Vermutlich, so seine These, hätte sich Verschmutzungen in der Luft mit Regentropfen vermengt und seien anschließend vom Himmel gefallen.

Die Laboruntersuchungen stehen noch aus. Nur eines konnte aufgrund mikroskopischer Ergebnisse bisher ausgeschlossen werden: Dass es sich um lebendes Material handelt. Es darf also weiter gerätselt werden.











Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













1 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

  1. Da hätte ich auch grosse Augen gemacht!

    Aber abgesehen davon: Was fliegt denn da für eine "Scheisse" in der Luft herum, wenn das dann als "Glibberzeugs" runterkommt???

    AntwortenLöschen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt