Murmeltier sagt noch 6 Wochen Winter vorher

Wie jedes Jahr am 2. Februar prophezeite das wohl berühmteste Murmeltier der Welt anhand seines Schattens das Wetter in den kommmenden Wochen. Und da schaut`s nicht rosig aus - Punxsutawney Phil das Murmeltier hat den Amerikanern noch sechs weitere Winterwochen vorhergesagt.

Wieder kamen Tausende von Schaulustigen, um Phil zu sehen.
Nach einem alten Brauch immer am 2. Februar schaut das Murmeltier Punxsutawney Phil knapp ausserhalb seines Baus nach seinem Schatten. Sieht er ihn und zieht sich erschreckt in seine Höhle zurück, soll es noch mindestens sechs Wochen lang Winter bleiben. Sieht das Murmeltier seinen Schatten nicht - weil der Himmel grade bewölkt ist - soll der Frühling direkt vor der Tür stehen.

Die Tradition des "Groundhog Day" geht auf deutsche Einwanderer zurück, die so den Termin für den Beginn der Aussaat festlegen wollten. Erstaunlicherweise hatte Punxsutawney Phil im Laufe der Jahrhunderte überdurchschnittlich oft Recht. Im vergangenen Jahr allerdings lag das Murmeltier recht daneben, denn entgegen einem angekündigten Frühlingsbeginn zog ein besonders kalter Winter durchs Land.

Weltweit berühmt wurde der Brauch des "Murmeltier-Befragens" durch die Komödie "Und täglich grüßt das Murmeltier" aus dem Jahr 1993 mit Bill Murray und Andie MacDowell in den Hauptrollen.




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt