Offener Brief an Veronika Ferres

Liebe Frau Ferres, ich danke Ihnen, dass Sie mich in meiner Arbeit unterstützen. Sie zeigen nochmal deutlich, wie ein Weibchen zu agieren hat.

Brav, Veronika, immer schön erklären lassen, wo`s lang geht...
Gastkommentar von Emma Pe

Laut Frauenbewegung sollte ein Weibchen auf eigenen Beinen stehen. Sie stehen! Dank Dietl haben Sie eine Karriere gemacht und genug kassiert. Ich sage ja immer, eine Ehe lohnt sich, wenn es der richtige Mann ist!

Als Vorbild demonstrierten Sie, dass ein Mann mit Macht und viel Geld bevorzugt werden sollte. Bravo, Sie griffen sich den Großkapitalisten Maschmeyer.

Leider war ich noch nicht auf einer Ihrer privaten Partys eingeladen, aber ich bin sicher, dass Sie eine großartige Gastgeberin sind, die den Herren aus Politik und Wirtschaft auf einzigartige Weise den Arsch polieren, um Ihr Konto zu füllen.

Nun geht es ab in den Hintern des Sarrazinbefürworters Gauck! Werte zeigen sich schließlich nur auf dem Konto.

Wir Weibchen danken Ihnen herzlich für das Frauenbild, dass Sie verkörpern. Sie sind ein Weibchen, wie es in meinem Buche steht!

Die Künstlerin Emma Pe lebt, liebt und arbeitet in Berlin. Unsere Leseempfehlung: Mehr "über das Leben" findest Du auf >>>auf der Homepage von Emma Pe




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt