Zürich die derzeit teuerste Stadt der Welt

Die Schweizer Metropole hat bei den Lebenshaltungskosten der bisher teuersten Stadt der Welt Tokio den Rang abgelaufen, so das Ergebnis der jüngsten weltweiten Studie von Economist Intelligence Unit. Die neue teuerste Stadt der Welt heisst Zürich.

Die aktuell teuerste Stadt der Welt: Zürich.
Für diese Studie, die zweimal jährlich veröffentlicht wird, werden Preise für Waren und Dienstleistungen, wie Mieten, Lebensmittel, Verkehr, Transport, aber auch Privatschulen und Haushaltshilfen, den entsprechenden Preisen anderer Städte gegenüber gestellt. Preise für Immobilien werden allerdings nicht mit einbezogen.

Daraus wird dann ein Ranking erstellt, wobei New York mit dem Wert 100 als Basis dient. Zürich und Tokio kommen in der jüngsten Erhebung auf Werte von 170 und 166 – das heißt, dort zu leben, ist um 70 und 66 Prozent teurer als in New York!

Auch der dritte Platz geht in die Schweiz: Genf liegt gemeinsam mit dem japanischen Osaka-Kobe auf dem Bronzeplatz. Auf Platz zehn dann die teuerste deutsche Stadt: In Frankfurt ist das Leben laut EIU immer noch um 37 Prozent teurer als in New York.

Überraschend "günstig" lebt es sich im als teuer verschrienen London. Die britische Hauptstadt liegt gerade mal auf Rang 17, gleichauf mit Brüssel, Wellington (Neuseeland) und Adelaide (Australien).:

Was auffällt: Die zehn teuersten Städte der Welt liegen allesamt in Europa und Asien.

  1. Zürich (Schweiz)
  2. Tokio (Japan)
  3. Genf (Schweiz) und Osaka (Japan)
  4. -"-
  5. Oslo (Norwegen)
  6. Paris (Frankreich)
  7. Sidney (Australien)
  8. Melbourne (Australien)
  9. Singapur (Singapur)
  10. Frankfurt am Main (Deutschland)

Am anderen Ende der Skala liegen Jeddah (Platz 127, Saudi Arabien), Neu Dehli (128, Indien), Teheran (129, Iran), Mumbai (130, Indien) und auf dem letzten Platz der untersuchten Städte liegt Karachi (131, Pakistan).




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













1 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

  1. Huch?

    Ich weiß jetzt nicht, wie alt dieser Artikel genau ist, aber ich habe diese Erfahrung überhaupt nicht gemacht. Kann mich zwar nur eingeschränkt dazu äußern, weil ich in Deutschland wohne, aber war schon sehr oft in Zürich.
    Grund ist, dass mein Mann und ich am Bodensee wohnen, der ja bekanntermaßen nur einen Katzensprung von Zürich weg ist. Also ist man öfter mal da, zum Beispiel auch, wenn man in den Urlaub fliegt oder so.

    Mein letzter Trip nach Zürich war zur Weihnachtszeit, mein Mann hat mich für ein Wochenende in die Stadt eingeladen, wir haben ein Spa im Westen besucht und waren natürlich auf dem Zürcher Wienachtsdorf unterwegs.

    Natürlich merkt man schon, dass das Preisniveau in einer schweizerischen Großstadt etwas höher ist als in der süddeutschen Provinz, aber dass Zürich direkt die teuerste Stadt der Welt sein soll hört sich übertrieben an!

    AntwortenLöschen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt