Brief von Gerd - Liebes persönliches Zeitkonto!

"Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen." Dieser Satz stammt von Lucius Seneca, dem großen romischen Philosophen (* etwa im Jahre 1 in Corduba; † 65 n. Chr. in der Nähe Roms)

Salvador Dalí – La persistencia de la memoria (1931) 
Hab ja schon mal einen "Brief von Gerd - Liebe Zeit" geschrieben, der von ganz vielen von euch gelesen wurde (hier nochmals der Brief an die Zeit zum Nachlesen)

Jetzt habe ich eine schöne Geschichte gefunden, die das Thema Zeit ganz einfach veranschaulicht. Wollt ihr sie lesen? Blöde Frage - ihr verwendet eh schon eure kostbare Zeit dafür. Also - so geht sie:

Stell Dir vor

Du hättest bei einem Wettbewerb folgenden Preis gewonnen: Jeden Morgen stellt Dir Deine Bank 86.400,00 EUR auf Dein privates Konto zur Verfügung. Doch dieser Preis hätte auch seine Regeln, so wie jedes Spiel eben bestimmte Regeln hat. 


Die erste Regel wäre: Alles, was Du im Laufe des Tages nicht ausgegeben hast, wird Dir wieder weggenommen.Du kannst das Geld nicht einfach auf ein anderes Konto überweisen. Du kannst es nur ausgeben. Aber jeden Morgen, wenn Du erwachst, eröffnet Dir die Bank ein neues Konto mit neuen 86.400,00 EUR für den kommenden Tag. 

Zweite Regel: Die Bank kann das Spiel ohne Vorwarnung beenden, zu jeder Zeit kann sie sagen: „Es ist vorbei, das Spiel ist aus !“Sie kann das Konto schließen und Du bekommst kein neues Konto mehr. Was würdest DU persönlich tun ? 

Du würdest Dir alles kaufen, was Du möchtest? Nicht nur für Dich selbst, auch für alle Menschen, die Du liebst...!?!  RICHTIG ? Vielleicht sogar für Menschen, die Du nicht kennst, da Du das ja nie alles nur für Dich alleine ausgeben könntest...RICHTIG? Du würdest versuchen, jeden Cent auszugeben und ihn zu nutzen. RICHTIG? 

Eigentlich ist dieses Spiel die Realität!! Jeder von uns hat so eine "magische" Bank. Wir sehen sie nur nicht! Jeden Morgen, wenn wir aufwachen, bekommen wir 86.400 Sekunden Leben für den Tag geschenkt, und wenn wir am Abend einschlafen wird uns die übrige Zeit nicht gutgeschrieben.  

Was wir an diesem Tag nicht gelebt haben, ist für immer verloren! Gestern ist vergangen! Jeden Morgen beginnt sich das Konto neu zu füllen, aber die Bank kann das Konto jederzeit auflösen...ohne Vorwarnung. 

Was machst Du also mit Deinen täglichen 86.400 Sekunde??? Denke darüber nach und denke immer daran: Genieße die Sekunden Deines Lebens, denn die Zeit rennt Dir viel schneller davon als Du denkst!  Also: Pass gut auf dich auf !!!

Ich wünsche euch eine gute Zeit und verschiebt die Dinge, die ihr tun wollt oder Worte die ihr sagen wollt nicht auf morgen. Denn....

Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann.
Marie von Ebner-Eschenbach

In Gedanken - euer G.Ender




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt