Leichenwagen mitsamt Leiche abgeschleppt

Weil im französischen Toulouse nachts ein Fahrzeug auf einem Platz abgestellt worden war, auf dem am nächsten Morgen ein Obst- und Gemüsemarkt stattfinden sollte, hat die Polizei den Wagen abschleppen lassen. Was die Polizisten nicht ahnten: Es handelte sich um einen Leichenwagen - mitsamt Sarg und Leiche drin!

Ziemlich verdutzt dürfte der Fahrer des Leichenwagens ob des mutmasslichen Diebstahls gewesen sein... (Symbolfoto)
Der Fahrer des Leichenwagens sei aus Lyon kommend mit dem Toten zur Bestattung nach Portugal unterwegs gewesen und habe in Toulouse übernachtet, berichtet die französische >>>LeParisien. Als der Fahrer dann am nächsten Morgen weiterfahren wollte, war der Leichenwagen weg - mitsamt Leiche.

Auf der Polizeistation konnte der vermeintliche "Diebstahl" rasch aufgeklärt werden. Die Polizisten hätten nicht gewusst, dass es sich um einen Leichenwagen gehandelt habe. Also wurde das Auto abgeschleppt - und eine Leiche hätten die Polizisten am allerwenigsten im Auto vermutet.

Weil sein Auto eine Straße blockiert hat, auf der jeden Morgen ein Obst- und Gemüsemarkt stattfindet, musste der Bestatter 35 Euro für das Falschparken und 90 Euro für das Abschleppen hinblättern.









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt