Schweiz. Kalb Lilli mit sechs Beinen

Dem kleinen Kälbchen Lilli aus der Nähe der Schweizer Hauptstadt Bern geht es prächtig derzeit - und das, obwohl dem Kalb bei der Geburt ein rasches Ende vorausgesagt wurde - wegen einer seltenen Besonderheit: Das Kalb Lilli hat 6 Beine! Wie es dazu kam, dass ein Kalb mit sechs Beinen auf der Wiese des Bauern Knutti steht.

Kalb Lilli aus der Schweiz kam mit sechs (6!) Beinen zur Welt.
Es sei, so erzählte der Besitzer des Tieres, der Schweizer Bauer Andreas Knutti, zunächst alles normal verlaufen vor der Geburt des kleinen Kälbchens Lilli. Als er dann bemerkt habe, dass das Kälbchen in Steisslage war, liess er den Tierarzt kommen.

Bei der Geburt dann die grosse Überraschung. Das Kälbchen Lilli hat 6 Beine! Und obwohl der Tierarzt dem Neugeborenen keine allzu grosse Überlebenschance gegeben hatte, brachte der Bauer es nicht übers Herz, Lilli einschläfern zu lassen.

Auch wenn das Kalb Lilli wegen einer Krümmung der Wirbelsäule wahrscheinlich nie eine "normale Milchkuh" werden wird, dürfe sie weiter auf dem Hof des Bauern wohnen, und wenn sie gesund bleibt, sogar im Sommer mit auf die Alp.

Auf Anfrage erklärte uns ein Tierarzt, dass die zwei "überflüssigen" Beine höchstwahrscheinlich von einem Zwillings-Embryo stammen, der sich aber nicht weiterentwickelt hatte und dann mit dem Embryo von Lilli verwachsen sei.

Das kann auch bei Menschen passieren, wie >>>diese Beispiele aus Peru und Indien zeigen.









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt