Süssholz ist die Arzneipflanze des Jahres 2012

Der "Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arznei-pflanzenkunde" kürt seit 1999 jährlich das Arzneimittel des Jahres. Dieses Jahr wurde das Süssholz ausgewählt und das hat einige durchaus berechtigte Gründe. 

probieren geht über studieren...
Man soll davon schlauer werden und es soll eine Hilfe bei Erkältungen sein. Zudem ist es süsser als Zucker und die Wurzel enthält über 400 äusserst wertvolle Inhaltsstoffe, die schleimlösend wirken und bei Magengeschwüren die Abheilung merkbar unterstützen.

Auch Tee wird daraus gewonnen - dieser Hilft sehr schnell gegen eine rauhe Stimme und Hustenreiz. Verantwortlich dafür ist der Bestandteil "Glyzyrrhizin".

Bereits in der Antike entdeckten Ägypter des Süssholzes Wirkung und nutzten es vorallem gegen Husten, Brustbeschwerden, Asthma und Heiserkeit.

Übrigens: Das Sprichwort "Süssholz raspeln" hat seine Wurzeln im arabischen. Durch das Alkoholverbot war schon früher das Angebot an nichtalkoholischen Erfrischungsgetränken sehr gross - und von Süßholz ist bekannt, dass es Wasser im Körper speichert und die Schleimhäute feucht hält. 

Das war wichtig für die Märchen- und Geschichtenerzähler aus "1001 Nacht". Wenn also einer „Süssholz raspelt“, bereitet er sich darauf vor, schön klingende, aber nicht unbedingt wahre Geschichten zu erzählen. Heute bezieht sich das vorallem auf Komplimente. 




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt