Vollbart wieder im Trend!

Der Vollbart ist bei den Männern nach langer Zeit wieder topaktuell! Jahrelang galt die Beliebtheit aus den 70-ern als Zeichen von mangelnder Hygiene, heute wird er jedoch von den Frauen immer mehr begehrt, so auch von den Stars und Sternchen.

Mit dem classischen Bart-Look spart man nicht nur Zeit, die man fürs rasieren braucht. Die etwas softeren Typen wirken unter einem Vollbart etwas maskuliner. Andersherum lassen sich zu markante Gesichtszüge leicht vertuschen. Doch nicht zu empfehlen ist der Look bei ungleichmässigem Bartwuchs!

Tipps und Tricks

Pflege: Lassen Sie ihren Bart bis zu zwei Wochen wachsen. Die Pflege spielt dabei eine grosse Rolle. Waschen Sie ihn täglich damit er leichter und geschmeidiger wird.

Form: Ein gepflegter Vollbart lässt sich mit einem Rasiermesser super in Form bringen. Wirklich gut sieht es aber nur dann aus, wenn klare Kanten an den Wangen und Halspartie ersichtbar sind damit beide Gesichtshälften symmetrsch wirken.

Sicherheit: Für die Anfänger empfehle ich zu Beginn einen Barbier, er bringt Ihnen den Umgang mit dem speziellen Messer bei, damit keine Missgeschicke passieren. Später geht es ganz von alleine und Sie bringen ihren Vollbart in optimaler Form.

Test:

Euer Redakteur Esi hat den Test gewagt: "Es macht wirklich Spass, wenn man es mit dem Rasiermesser in den Griff bekommt. Für mich reichen allerdings 10 Tage aus, um den Bart in meine gewünschten Form zu bringen. Es ist ein ganz anderes Gefühl, dass man(n) im trendigen Jahr 2012 unbedingt ausprobieren sollte!"

Esi wagt den Vollbart-Look



Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt