Wieso heisst es "jemanden im Stich lassen"?

Was es bedeutet, weiss jeder: Wenn wir jemandem nicht beistehen, mit seinen Problemen allein lassen oder nicht helfen, dann lassen wir jemanden im Stich. Doch woher stammt das Sprichwort "jemanden im Stich lassen"?

"Jemand im Stich lassen" hatte im Mittelalter eine wortwörtliche Bedeutung.
Wie so viele Sprichwörter stammt auch dieses aus grauer Vorzeit - nämlich aus dem Mittelalter. Genauer gesagt von den damals zahlreich stattfindenden Ritterturnieren.

Fiel damals ein Kämpfer aus dem Sattel, konnte er wegen der schweren Ritterrüstung kaum selbst aufstehen. Aufgabe seines Knappen war es dann, ihm so schnell wie möglich wieder auf die Beine und möglichst auch auf das Ross zu helfen.

War der Knappe nicht rechtzeitig zur Stelle, dann war der am Boden liegende Kämpfer schutzlos dem Lanzen- oder Schwertstich des Gegners ausgeliefert.

Der Knappe liess seinen Ritter also buchstäblich "im Stich".









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt