Brief von Gerd - Lieber König Mswati III. von Swasiland!

hab heut von dir gelesen - du bist der letzte absolutischte Herrscher des Kontinents Afrika. Alljährlich müssen 50.000 "Jungfrauen" für dich tanzen, damit du dir weitere Ehefrauen aussuchen kannst. Zur Zeit hast du derer dreizehn. So z.B. im Juni 2005 die zwölfte Hochzeit: deine Wahl war auf die 16-Jährige Schönheitskönigin Nothando Dube gefallen...

Ein König auf Brautschau
Unglaubliche Geschichte - aber es ist keine Geschichte - es ist wahr - du bist etwa 200 Millionen Dollar schwer und lebst verschwenderisch in absolutem Luxus, während 70 % der 1,4 Millionen Einwohner deines Staates Swasiland nicht mehr als zwei Dollar!! pro Tag zur Verfügung haben. 

Wie lange hältst du dein Volk noch ruhig, wann wird es aufbegehren gegen seinen eigenen König. Denn es gibt scheinbar den Menschen in deinem Land nicht immer so schlecht. Dein Vater, der "alte König", hatte 70 Frauen, aber er hat sich auch um sein Volk gekümmert. Ob das so stimmt weiss ich nicht, aber so wird es berichtet.

Und unglaublich geht es weiter - zu einem deiner Geburtstage hast du dir vor ein paar Jahren acht!! Mercedes-Limousinen einfliegen lassen. Ein Maybach für rund 400.000 Euro stand aber schon damals in deiner Garage.

Deine dreizehn Frauen hast du auf ebenso viele Paläste aufgeteilt und Shoppingausflüge nach Europa, Japan und die USA stehen unter anderem (würd mich interessieren, was das andere ist)  auf der Tagesordnung deiner Frauen.

Was du auch immer mit deinen Frauen machst und wie du deinen Reichtum ausgibst - du bist der König - aber ein Tipp - obwohl du diesen Brief nie lesen wirst - schau doch ein wenig mehr auf dein Volk - dein Land steht wirtschaftlich am Abgrund. Unter den Erwachsenen liegt die Rate der HIV-Infizierten bei mehr als 60 Prozent, die Lebenserwartung ist mit weniger als 33 Jahren die niedrigste der Welt.

Tu es in deinem eigenen Interesse, denn schau dich um - die Menschen lassen sich nicht mehr alles gefallen, sie begehren auf und dann, dann bleibt von deinen Palästen und deinen Frauen nicht mehr viel übrig. 

In Gedanken - euer G.Ender




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt