Das neue Apple iPad auch schon gekauft?

Stolze Zahlen wird Apple in den nächsten Tagen präsentieren! Ganze 3 Millionen Stück des neuen Apple-iPads wurden bereits am Startwochenende vor knapp einem Monat verkauft, für das erste Quartal 2012 werden über 12 Millionen abgesetzte Geräte erwartet. Na wenn das kein Verkaufshit ist!!

Ein Grund für den Erfolg des neuen iPad: Das excellente Retina-Display.
Die ersten glücklichen Besitzer des neuen iPad hatte es in Australien gegeben, wo sich schon am Abend vor Verkaufsbeginn am 16. März eine lange Schlange von etwa 200 Apple-Jüngern gebildet hatte. Polizei und Sicherheitskräfte mussten damals die Menge unter Kontrolle halten.

Kommende Woche am 24. April gibt Apple die offiziellen Verkaufszahlen für das erste Quartal bekannt. Analysten rechnen inzwischen mit weit über 12 Millionen verkauften iPads der neuen Generation - und da sind "alte" iPads noch gar nicht mit eingerechnet.

Das klingt richtig richtig toll - doch schon melden sich die ersten warnenden Stimmen. Denn ein unumstössliches Gesetz der Marktwirtschaft lautet: Die Erfolgreichen werden schnell kopiert - und so mancher, der anfangs den Markt beherrscht hat, wurde von seinen Verfolgern irgendwann sogar überholt. Aktuelles Beispiel: Yahoo, das sich derzeit sogar mit argen Existenzängsten herumschlagen muss.

Und auch bei Apple gibt es erste Anzeichen. So stellen sich zum Beispiel immer mehr Mobilfunkanbieter berechtigterweise die Frage, warum sie auf Kosten eigener Gewinne dem Endkunden teure iPhones bezahlen sollen, um Apple, ohnehin das profitabelste Technologieunternehmen der Welt, weiter zu mästen. Weshalb immer mehr die Geräte anderer Hersteller wie Samsung pushen.

Nichtsdestotrotz muss man kein Hellseher sein um zu behaupten, dass Apple auch in den nächsten Jahren wohl weiterhin das profitabelste und teuerste Unternehmen der Welt bleiben wird.









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt