our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Fliegende Windkraftanlagen marktreif

Unflexible Windparks, die das Landschaftsbild zerstören, könnten bald schon der Vergangenheit angehören. Zumindest, wenn es nach den Technikern von Altaeros Energies geht. Die haben nämlich bereits den Prototyp einer fliegenden Windkraftanlage erfolgreich in die Luft, naja, gejagt.


Ein erster Prototyp stieg schon Anfang 2013 auf eine Höhe von knapp 100 Meter, und konnte dort bereits doppelt soviel Strom erzeugen wie ein vergleichbares Windkraftwerk in Bodennähe.

Warum? Weil in grösseren Höhen die Winde konstanter und vorallem stärker blasen als nahe am Boden.

Seither wird mit Hochdruck an noch besseren Versionen getüftelt. Die kommerzielle Version wird laut Altaeros Energies dann auf 1000 Meter steigen können, wo windmässig noch bessere Voraussetzungen herrschen. 

Noch ein Vorteil des fliegenden Windkraftwerkes: Bauliche Massnahmen am Boden fallen fast vollständig weg. Und wenn kein Wind bläst - wird eben woanders hingeflogen.







Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt