Brief von Gerd - Lieber Liebeskummer!

wieder ein Thema gefunden, das wahrscheinlich jeder von uns in verschiedenen Ausprägungen schon verspührt hat - Liebeskummer in einer Partnerschaft. Was passiert in uns, wenn wir verlassen werden und Liebeskummer haben? 

Tränen sind deine besten Freunde, denn egal was passiert, wenn du traurig bist kommen sie immer um dich zu trösten!
Wann ist die harte Phase des Liebeskummers vorbei? Woher kommt dieser fast unerträgliche Schmerz nach einer Trennung, den man als Liebeskummer bezeichnet?

Traumhochzeit und danach immerwährende Liebe,

Verständnis und Glücklichsein, so stellen sich die meisten von uns ihre Partnerschaft vor. Doch wenn wir vor dem Scherbenhaufen unserer Beziehung stehen, fühlen wir uns absolut hilflos. Bis dahin nie erlebte Gefühle von Ohnmacht, Hilflosigkeit, Angst und Hass breiten sich in uns aus. Die ersten Tage, Wochen und Monate nach einer Trennung sind einfach nur grauenhaft.

Viele Menschen wollen nicht mehr weiterleben - andere wiederum werden „blind vor Eifersucht“ oder reagieren mit körperlichen Beschwerden. Einige reagieren sogar extrem heftig, greifen zur Waffe und bedrohen den Partner oder denjenigen, der in die Partnerschaft eingedrungen ist, körperlich.

Man liest - um den Liebeskummer überwinden zu können, müssen wir, wie bei der Trauer um den Verlust eines geliebten Menschen, mehrere Phasen durchlaufen.

1. Phase: Nicht-Wahrhaben-Wollen und Verleugnen

Wir glauben an einen bösen Traum, leben in der Hoffnung....

2. Phase: Aufbrechende Gefühle

Wenn die Hoffnung schwindet, brechen Verzweiflung bis hin zu Depressionen über uns herein. Wir glauben, ohne den Partner nicht weiterleben zu können.  Wir fühlen uns kraftlos und voller Angst, glauben das Leben alleine nicht bewältigen zu können.

Gegen Ende dieser zweiten Phase des Liebeskummers verspüren wir Wut und haben Rachegedanken und Rachegefühle. Wir beginnen aufzurechnen: „Ich habe doch so viel für ihn aufgegeben und für ihn getan, und er tut mir so etwas an. Das ist unfair!“

Manche Menschen ziehen sich ganz von anderen zurück, andere stürzen sich in Aktivitäten, sind keinen Abend zuhause.

3. Phase: Neuorientierung

So langsam sehen wir wieder Licht am Ende des Tunnels. Wir verspüren noch den Liebeskummer, können uns aber manchmal schon eine Zukunft ohne den Partner vorstellen.

4. Phase: Neues Gleichgewicht

Wir haben unseren inneren Frieden wiedergefunden. Ab und zu empfinden wir noch Traurigkeit oder ein wenig Wut, doch die heftigen „Gefühlsstürme“, die wir zu Beginn unseres Liebeskummers verspürt haben, sind vorbei.

Wir haben neue Ideen für die Zukunft entwickelt. Nach einem Jahr sollte es zumindest schon zeitweise Momente geben, wo die Aufmerksamkeit nicht nur auf die Trennung und den Verlust gerichtet ist.
Liebeskummer ist wie ein Diamant: man sollte ihn mit Fassung tragen. Marcel Pagnol

Ich persönlich brauche bei extremer Trauer und extremem Glück - Musik...

...- klickt mal rein - ich finde es gerade zu Liebeskummr ein unglaublich schönes Lied....   weil solange man nicht will, muss man seine Hoffnung nicht aufgeben... das kann man selber entscheiden. Das ist einer der wenigen schönen Zustände beim Liebeskummer....

Leicht gesagt, wenn für einen eine Welt zusammenbricht.

Wir wollen mit unserem Partner zusammen bleiben, bis dass der Tod uns scheidet. Wir werden nicht darauf vorbereitet, dass uns eine Trennung widerfahren kann.

Die Trennung konfrontiert uns mit zahlreichen Verlusten: 

Dem Verlust des Partners, gemeinsamer Zukunftspläne, der Rolle als Partner, der Rolle als Liebhaber, dem Status als Paar, den Kindern, evtl. dem Haus, evtl. eines Teils der finanziellen Absicherung, evtl. eines Teils der Freunde, evtl. unseres Lebenskonzepts, dem Verlust der hundertprozentigen Kontrolle.

Und doch - es muss und es geht weiter - und in meiner eigenen Krise vor einigen Jahren war ein Satz mein ständiger Begleiter - ich habe ihn zwar nicht geglaubt - aber rückwirkend betrachtet muss ich trotzdem sagen - er ist wahr "In der Mitte der Nacht, beginnt der neue Tag"

In Gedanken - euer G.Ender









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt