Ekel pur. Tabletten-Kapseln mit Babyfleisch

Da verblasst jeder noch so schlechte Gruselfilm - in südkoreanischen Seoul beschlagnahmte die dortige Polizei mehrere hundert Kapseln mit grausigem Inhalt: Pulver, das aus getrocknetem Baby- und Fötenfleisch hergestellt worden war!

Es ist ein grausiger Fund, den südkoreanische Zöllner gemacht haben.
Es war bei weitem nicht das erste Mal, Zollbeamte hatten in Südkorea im Laufe der letzten Monate bereits mehr als 17`000 der Kapseln sichergestellt. Ursprungsland der Kapseln ist China, bestimmt waren sie für Abnehmer in Südkorea. 

Die Kapseln enthalten pulverisiertes Fleisch – von Babys und Föten. Wie die südkoreanischen Behörden in einer Pressekonferenz erklärten, werden zur Herstellung des Pulvers Babyleichen in kleine Teile zerschnitten, dann getrocknet und anschliessend zu feinem Pulver zermahlen.

Für etwa 27 Euro ist so eine Kapsel zu haben. Die Abnehmer, übrigens gleichermassen Frauen und Männer,  schlucken das Leichenpulver in der Hoffnung, damit Krankheiten zu heilen und das Leistungsvermögen zu steigern.

Aufgrund des aktuellen Fundes hat sich auch das chinesische Gesundheitsministerium eingeschaltet. Auch weil nicht klar ist, woher die Babyleichen und die Föten für die Kapseln stammen und die chinesischen Behörden ein brutales verbrecherisches Netzwerk hinter dem Handel vermuten. 




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt