our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Flugunfall extrem. Pilot während Flug aus Fenster gesaugt

Dieser 10. Juni wird dem britischen Piloten Tim Lancaster wohl für immer im Gedächtnis bleiben. Denn was ihm im Jahre 1990 für ein Flugunfall widerfuhr, ist so unglaublich, dass man es für eine Horrorgeschichte halten könnte. Während dem Flug verlor das Flugzeug ein Cockpitfenster - und der Pilot wurde hinausgesaugt!

Verdammt schwer für den Pilot, ein Flugzeug aus dieser Lage korrekt zu fliegen ...

Am 10. Juni 1990 bestieg Pilot Tim Lancaster sein Flugzeug British-Airways-Flug 5390, um vom Flughafen Birmingham nach Malaga zu fliegen. Während dem Flug dann aus heiterem Himmel das Unglaubliche: Eine Cockpitscheibe löste sich und wurde abgerissen!

Dadurch kam es zum Druckabfall, Tim Lancaster, der sich gerade abgeschnallt hatte, wurde durch den Sog halb aus dem Fenster gezogen. Zum Glück verfing er sich mit den Füssen in der Steuersäule - was fast an ein Wunder grenzt. 

Zahlreiche Gegenstände wurden aus dem Fenster gesaugt, die Cockpittür war zerfetzt. Dennoch gelang es Copilot Alastair Atchison, der noch angeschnallt war, das Flugzeug zu steuern. 

Aber Lancasters Beine und ein Teil der Türe blockierten die linke Steuersäule. Atchison leitete einen Sinkflug ein, um in eine Höhe mit genügend Sauerstoff zu gelangen. Um mit der Besatzung weiterhin sprechen zu können, legte er seine Sauerstoffmaske nicht an. 

Inzwischen hatte sich noch Flugbegleiter Nigel Odgen ins Cockpit gekämpft und hielt den halb aus dem Fenster hängenden Pilot Tim Lancaster an dessen Beinen fest. Doch wieder in das Cockpit hineinziehen konnte er auch mit Hilfe weiterer Crewmitglieder den Piloten nicht.




Atichson konnte mit Unterstützung eines zweiten Piloten die Maschine sicher in Southampton notlanden. Während der gesamten Zeit hing Lancaster zu mehr als zwei Dritteln aus dem Cockpitfenster.

Und was wohl niemand für möglich gehalten hätte, er hatte überlebt und kam mit Knochenbrüchen, Prellungen und Erfrierungen davon!


Tim Lancaster in Krankenhaus von Southampton.

Das verlorene Fenster wurde später in der Nähe von Cholsey gefunden. Die Servicemitarbeiter hatten es mit zu kleinen Schrauben befestigt...

Flugkapitän Lancaster kehrte übrigens nach seiner Genesung in seinen Beruf zurück! Der Mann hat wohl Nerven aus doppelt gehärtetem Stahl...






Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt