Meteoriteneinschlag. Nasa sagt wo`s passiert

Anhänger der Weltuntergangstheorien wird`s freuen: Die Nasa hat eine Liste jener Orte veröffentlicht, an denen verheerende Einschläge von Meteoriten am wahrscheinlichsten sind. Und gleich dazu, welche der rund 47`000 erdnahen Asteroiden schuld daran sein könnten.

So würde sich ein Meteoriteneinschlag ankündigen...
Mit einer speziellen Infrarot-Kamera hat die Nasa seit Frühjahr 2011 den "näheren" Raum um unsere Erde abgetastet, um herauszufinden, wie gross die Bedrohung durch Asteroide, die auf der Erdoberfläche einschlagen könnten, eigentlich tatsächlich ist. 

Registriert wurden Asteroiden, die sich in einem Umkreis von ca 8 Millionen Kilometern befinden (in astronomischen Verhältnissen ein Klacks), und gross genug sind, um durch die Erdatmosphäre zu kommen und auf der Erdoberfläche einzuschlagen.

... schon jetzt wären die Opferzahlen gewaltig...
Das Ergebnis ist erschreckend: Denn es wurden alleine 107 "potenziell gefährliche" Asteroide entdeckt, die einen Durchmesser von 100 Metern oder mehr haben! Wenn einer von denen die Erde trifft, dann schaut`s richtig düster aus für uns alle.


Und insgesamt kreisen da draussen auch weitaus mehr Asteroiden als bisher geahnt herum, bei denen die Gefahr eines Einschlags auf der Erde besteht: Weit über 47`000! Der Fachausdruck für solche Asteroiden ist PHA - Potentially Hazardous Asteroids


Die Nasa hat auch gleich eine Aufstellung jener 10 Länder mitgeliefert, wo im schlimmsten Falle am ehesten ein Treffer möglich wäre: China, Indonesien, Indien, Japan, USA, Philippinen, Italien, Grossbritannien, Brasilien und Nigeria.

Wobei das dann relativ egal ist - denn wo immer so ein Riesen-Asteroid einschlägt, die Folgen wären für die ganze Erde verheerend!

... und den folgenden Feuersturm zu überleben - fast unmöglich. 
Die Liste wurde von Forschern an der University of Southampton mit einer Software namens NEOimpactor ( "NEO" steht für  Near Earth Object) erstellt.




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt