Spezial-Rollstuhl für eine Katze

Weil der 8jährige Charly an einer seltenen Gehirnstörung leidet, kann er nicht mehr richtig laufen. Deshalb wurde extra für ihn ein Spezialrollstuhl entwickelt und gebaut, mit dessen Hilfe sich Charly wieder frei bewegen kann. Das eher Ungewöhnliche: Charly ist eine Katze!

Sieht man jetzt auch nicht alle Tage... Katze im Rollstuhl.

Die neurologische Störung, an der die Katze Charly seit Geburt leidet, stört den Gleichgewichtssinn und die Koordinationsfähigkeit der Beine. Seine Besitzerin, Christine Ashton aus der Nähe des englischen Blackpools, zog die Katze dennoch gross und kümmerte sich rührend um ihren tierischen Freund.

Eines Tages las sie dann in einer Zeitung Geschichten über Tiere, die sich trotz diverser Behinderungen "frei bewegen" konnten - mit Hilfe spezieller Tier-Rollstühle. Da wusste Christine - DAS ist es. 

Also recherchierte sie selbst weiter, liess sich von den Reportern der Zeitung alle nötigen Informationen geben und rief bei den Herstellern der "Tier-Rollstühle" an: Insassen des Gefängnisses von Kirkham.


Tut alles für ihre Katze Charly. Besitzerin Christine Ashton

Die hatten bis dahin erfolgreich ähnliche Geräte für Hunde und Ponys gebaut - aber noch keine für eine Katze. Aber die rührige Katzenfreundin gab nicht auf.  "Ich habe ihnen gesagt, dass ein ganz spezieller Rollstuhl gemacht werden muss - und sie sagten, dass sie mir helfen wollen!"

Zeitproblem gibt`s dort ja wahrscheinlich keine. Inzwischen hat Katze Charly seinen Rollstuhl - und kann laut Christine "fast alles machen, was eine normale Katze auch tut." Nur auf Bäume klettern, das ist nicht drin.

Wer ähnliche - äääh - "Probleme" mit seiner Katze hat, kann sich direkt auf der Homepage von Christine Ashton und ihrem Katzenhilfswerk Hilfe und Tipps holen.









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt