16-jähriger segelt mit geklauter Yacht bis Dänemark

Mit einer gestohlenen Segelyacht im Wert von 200`000 Euro ist ein Jugendlicher allein von Kappeln in Norddeutschland bis nach Dänemark gesegelt. Dort allerdings wurde er erkannt und musste unter Aufsicht wieder zurücksegeln.

Schön ist es ja in Arrö, aber deswegen eine Yacht zu klauen???
Tja, das hat sich der Junge sicher anders vorgestellt. Am Dienstag hat ein 16-Jähriger in Kappeln (Kreis Schleswig-Flensburg) eine Segelyacht im Wert von 200.000 Euro gestohlen und ist dann alleine bis zu der etwa 43 km Luftlinie entfernten dänischen Insel Arrö gesegelt.

Dort war dann schnell Schluss der Reise, denn der Jugendliche wurde am folgenden Tag von einem dort anwesenden Skipper aus Kappeln erkannt und zur Rede gestellt. Der 16-Jährige gestand den Diebstahl und musste dann unter Aufsicht zurück nach Kappeln segeln.

Da wartete schon die Wasserschutzpolizei auf ihn. Nun droht eine Anzeige wegen Diebstahls und Gefährdung des Schiffsverkehrs.









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt