Das Monster von Loch Ness. Neues Nessi-Foto aufgetaucht

Wenn es nach dem Nessie-Jäger George Edwards geht, hat sich das bekannteste Seeungeheuer der Welt wieder blicken lassen - das direkt vor seiner Kamera! Und das neue Foto von Nessie, dem Ungeheuer von Loch Ness, sei das beste, das je gemacht worden ist.

"Ich habe das beste Foto, das je von Nessie gemacht wurde". George Edwards.

Seit fast drei Jahrzehnten jagt George Edwards nach der legendären Kreatur Nessie. Bisher ohne Erfolg, doch das habe sich geändert. Denn George Edwards behauptet, ihm sei die beste Aufnahme von Nessie gelungen, die je gemacht wurde! 

Edwards aus Drumnadrochit in Schottland bietet auch spezielle "Nessie-Such-Expeditionen" an und schippert mit seinem Boot haufenweise Touristen über den See. Auf einer dieser Fahrten gelang ihm unter anderem dieses vollig neue Foto - und in HD-Qualität!


Ist es diesmal wirklich ein Foto von Nessie, dem Ungeheuer von Loch Ness? Bildquelle: George Edwards.

"Ich bin überzeugt, dass ich Nessie gesehen habe", so Edwards. Etwa Nachdem er Nessie etwa 5 bis 10 Minuten beobachtet habe, sei das Ungetüm langsam wieder abgetaucht. Daraufhin habe er noch versucht, Nessie per Echolot und Tiefensonar zu verfolgen - doch er habe kein Glück gehabt. 

Ob das nicht einfach nur wieder eines von vielen "Fake"-Fotos ist? Genau deshalb, so George Edwards, habe er das Foto erst jetzt der Öffentlichkeit präsentiert - obwohl er es bereits am 2. November des vergangenen Jahres geschossen habe.

Um auszuschliessen, dass es sich bei dem fotografierten Objekt um ein Stück Holz oder ähnliches handle, habe er das Foto auch an einen seinen Bekannten, der Experte bei der US-Armee sei, geschickt, der bestätigt habe: DAS sei ein lebendiges Tier - welcher Art auch immer.

George Edwards auf jeden Fall ist glücklich. "Endlich habe ich gefunden, wonach ich so lange gesucht habe!"

Übrigens, mehr von Nessie`s kleiner Schwester >>>erfährst du hier









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













1 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

  1. Erstaunlich ! Jeder hat ein Smartphone mit xig Megabyte Pixelauflösung um gestochen scharfe Bilder und Filme zu machen, aber wenn es drum geht Monster, UFOs oder ähnliches aufzunehmen scheinen alle Aufnahmen verpixelt und unscharf als seien sie in der Steinzeit aufgenommen. Das hier ist ja echt mal eine tolle Ausnahme - wobei, erkennen tu ich hier auch nicht viel. WEiss aber auch nicht, wie eine Nessie aussieht, und wenn sie DAS ist, oooooookay.

    AntwortenLöschen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt