Missgeschick. Der blanke Po der Katy Perry

Wie gefährlich eine Wasserrutsche sein kann, das hat Katy Perry am Wochenende erlebt. Denn als die Sängerin bei einem Badeausflug eine Rutsche runtersauste, verrutschte ihr das Bikinihöschen - und Katy Perry zeigte unfreiwillig ihren nackten Po. Aber Katy ging richtig locker mit der Sache um. 

Katy Perry und ihr kleines Missgeschick...

Passiert ist ihr das kleine Missgeschick im Freizeitpark Raging Waters in San Dimas, Californien. Dort sauste Katy Perry auf einer Wasserrutsche runter, als ihr aus welchen Gründen auch immer das Bikinihöschen verrutschte - und die Fans rundum mehr sahen als üblich. 

Aber Katy Perry reagierte richtig cool. Sie lachte nur über den Vorfall, scherzte mit ein paar Fans und fragte, ob die Fotos mit ihrem nackten Po auch richtig gut geworden seien - und das war`s. 

Gut, was soll sie sich auch stressen. Zu verstecken hat sie ja nun echt nichts, und es gibt so manche (Möchte-gern-)Star, die wesentlich "mehr" zeigen.

Schon so mancher/m passiert - und zu verstecken hat Katy Perry ja echt nix.
Was echte Katy-Perry-Fans natürlich wissen: Die Sängerin steht auf den Besuch von Freizeitparks, und natürlich besonders, wenn (ihr neue Flamme ???) John Mayer mit dabei ist.

Übrigens, seit letztem Monat sind Katy Perry und Russel Brand auch offiziell geschieden. Richtig traurig scheint keiner der beiden zu sein. Katy wird immer öfters mit eben diesem John Mayer gesichtet, und Russel Brand war sowieso nie ein Kind von Traurigkeit.

Beim Auftritt von Russel Brand bei der Abschlussfeier der Olympiade in London war  Isabelle Brewster wieder an seiner Seite, mit der er noch so richtig abfeierte.









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt