Nach wilder Party mit Labor-Affen verhaftet

Eine im wahrsten Sinne des Wortes affenstarke Party hat ein Laborant in Georgia gefeiert - mit Labor-Affen! Sowohl der Mann als auch die Affen wurden betrunken gefunden. Daraufhin sind alle in einen Käfig gewandert - die Affen im Labor, der Laborant bei der Polizei.


Ein 32jähriger Laborant der Georgia Health Sciences University (GHSU) in Augusta wurde von Mitarbeitern am Montag stockbetrunken und halbnackt in einem Labor der Universtät aufgefunden - zusammen mit zwei ebenfalls nicht mehr nüchternen Affen!

Die drei hatten, wie sich herausstellte, eine wilde Partynacht mit reichlich Alkohol gefeiert. Wie der Laborant auf die Idee kam, mit den zwei Affen "zu feiern", ist noch nicht klar. 

Verantwortliche der Universität haben inzwischen erklärt, dass "keine Tiere während des Vorfalls geschädigt wurden". Man nehme den Vorfall sehr ernst und werde dementsprechende Schritte setzen. 

Die Affen wurden von einem Tierarzt untersucht, bevor sie zur Ausnüchterung zurück in die Laborkäfige kamen. Der Laborant durfte sich ebenfalls in einem "Käfig" ausschlafen - bei der örtlichen Polizei. 









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt